1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Viele Streitthemen beim Treffen der G20

  6. >

Politik Ausland

Viele Streitthemen beim Treffen der G20

wn

Die G 20, die „Gruppe der 20“ ist ein Forum der Finanzminister und Notenbankchefs von 19 großen Industrie- und Schwellenländern sowie der EU.

» Wer nimmt teil? Beim Londoner Gipfel treffen sich die Regierungschefs der Mitgliedsländer - dies erst zum zweiten Mal in der Geschichte der G20. Das erste derartige Treffen fand im November statt. Damals wie jetzt in London wurde das Teilnehmerfeld ausgeweitet. Spanien und die Niederlande sind ebenfalls eingeladen wie die Vertreter einer afrikanischen und einer asiatischen Staatengemeinschaft.

» Worum geht es? Es geht darum, die stotternde Weltwirtschaft weiter anzukurbeln. Dabei steht zur Debatte, ob die Länder neue Konjunkturpakete schnüren sollen . Europa lehnt dies ab, ihnen bereiten gigantische Pakete wie die in den USA Bauchschmerzen. Außerdem geht es um eine bessere weltweite Regulierung und Überwachung der Finanzmärkte.

Dabei geht es um strengere Vorschriften für die Finanzbranche, um ein besseres Risikomanagement und um mehr Transparenz. Außerdem wollen die Länder eine bessere international koordinierte Marktaufsicht und Krisenintervention. Geredet werden soll auch über die Tendenz zum Protektionismus. Auch hier gibt es Uneinigkeit. Die USA fürchten, eine strenge globale Aufsicht lege dem Finanzplatz New York zu enge Fesseln an.

Startseite