1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Vorentscheidung naht

  6. >

Nachrichten

Vorentscheidung naht

wn

Ahlen. Das Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze der Aufstiegsrunde zur B-Junioren-Bezirksliga geht weiter. Nach dem 1:1 (1:0)-Unentschieden im ersten Gipfeltreffen in Ahlen, müssen die B1-Kicker von Vorwärts schon am Sonntag (15 Uhr) zum Rückspiel beim Tabellenführer TV Gütersloh antreten. „Da wird es sicherlich alles geben, aber bestimmt kein Unentschieden“, geht Vorwärts-Coach Werner Splett davon aus, dass in Gütersloh so etwas wie eine Vorentscheidung im Aufstiegsrennen fallen wird.

Eine bessere Ausgangslage verspielten die Splett-Schützlinge im ersten Aufeinandertreffen. Nach dem frühen 1:0 durch Ridwan Topcu (4.) blieben weitere Vorwärts-Chancen bis zur Pause ungenutzt. Gütersloh kam dann in der zweiten Hälfte immer besser ins Spiel, und Vorwärts-Keeper Patrick Vasin musste einige Male für seine Vorderleute klären. Doch in der 50. Minute war dann auch Vasin beim Ausgleich machtlos. Erst in der letzten Viertelstunde kamen auch die Ahlener noch zu weiteren Torchancen, doch letztlich blieb es beim 1:1. „Irgendwie fehlte uns ein wenig die Kraft, das Spiel noch zu gewinnen“, musste Splett anerkennen, dass nicht mehr als dieses Remis drin war.

Jetzt setzt Splett darauf, dass die zuletzt noch angeschlagenen Receb Demirkhan und Marcel Hahnemann am Sonntag um 15 Uhr in Gütersloh besser ins Spiel finden. „Natürlich sind wir vor 200 bis 300 Zuschauern eher in der Außenseiterolle. Doch in dieser Saison haben wir ja des Öfteren gezeigt, dass wir damit gut fertig werden“, so der Coach. „Wir stehen zwar mit dem Rücken zur Wand. Doch wir fahren nach Gütersloh, um zu gewinnen“, ist er durchaus optimistisch, dass sein Team im zweiten Gipfeltreffen vielleicht doch einen vorentscheidenden Erfolg landet.

Startseite