1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Vorstand reist an

  6. >

Rot Weiss Ahlen

Vorstand reist an

Cedric Gebhardt

Heiligenblut/Ahlen. Neues aus dem Trainingslager der Rot-Weißen in Heiligenblut (Österreich):

WG-Kollegen unter sich: Da kommen ja fast heimische Gefühle auf: Wie schon in ihrer WG in Ahlen teilen Marcel Busch und Philipp Heithölter ein Zimmer im Mannschaftshotel. WG-Kollege Marco Reus hingegen ist „ausquartiert“.

Lenz plant Homepage: RW-Torhüter Manuel Lenz verriet am Rande des Trainingslagers, dass er in naher Zukunft eine eigene Homepage plant. Auf „www.manuel-lenz.de“ erfahren die RW-Fans dann in regelmäßigen Abständen etwas über ihren Schlussmann im Ahlener Kasten.

Vorstand reist an: Am Mittwoch bekommen Trainer und Spieler Besuch. Die Vorstands-Delegation hat sich in Heiligenblut angesagt. Heinz-Jürgen Gosda, Jörg Hellwig, Rüdiger Möllenhecker, Norbert Gosda, Bernd Mehring und Bernhard Knaup geben sich die Ehre.

Höhen-Trainingslager: Am Donnerstag geht es 700 Meter steil nach oben. Eine Trainingseinheit auf der Höhen-Loipe, der Großglockner-Hochalpenstraße, steht an. Die Mannschaft kann auf Einladung der Bergbahn Heiligenblut kostenlos mit den Gondeln reisen.

Thioune bald wieder im Lauftraining: Mitte Januar möchte Daniel Thioune wieder ins Lauftraining einsteigen, dafür schuftet er hart in Heiligenblut. Wolfgang Holtz zu den Fortschritten des Kapitäns: „Wenn er beim Training keine Schmerzen hat, ist das schon ein Erfolg.“

Abwechslung im Training: Immer nur Skilaufen wird auf Dauer langweilig. Deshalb plant Christian Wück auch zwei Trainingseinheiten der etwas anderen Art. Bis Samstag soll einmal Fußballtennis gespielt werden. Darüber hinaus soll Donnerstagabend mit dem Schlitten gerodelt werden.

Startseite