1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Vorstandsriege erfährt viel Vertrauen

  6. >

Nachrichten

Vorstandsriege erfährt viel Vertrauen

wn

Dolberg - Bei der Jahreshauptversammlung des SV Eintracht Dolberg wurden große Teile des Vorstands in ihrem Amt bestätigt. Die anwesenden Mitglieder sprachen dem 1. Vorsitzenden Frank Penger weiterhin ihr Vertrauen aus und wählten ihn einstimmig wieder. Auch Kassiererin Bianca Pengers wurde einstimmig bestätigt. Dasselbe Ergebnis gab es bei der Wahl des ersten Geschäftsführers zu vermelden: Wolfgang Mächling bleibt weiterhin im Amt.

Bei den Kassenprüfern gab es jedoch personelle Änderungen. Dr. Holger Möbius, Christoph Bußmann und Alexander Lauenstein stellten ihre Posten zur Verfügung. Ihre Nachfolge treten Jochen Rahde, Michael Griese und Tobias Karstner an.

Neben den Neuwahlen berichteten die einzelnen Abteilungsleiter ebenso wie der Vorstand über die Entwicklung in ihrem Bereich. Die Mehrzweckhalle war auch in diesem Jahr wieder ein Thema.

Nachdem die Beschallungsanlage am 14. Mai beim letzten Meisterschaftsspiel der ersten Herren-Handballmannschaft eingeweiht wurde, soll in den Herbstferien der Hallenboden eine Versiegelung erhalten. Zudem sollen die Junioren- und Senioren-Mannschaften des SVE künftig T-Shirts fürs Aufwärmen erhalten.

Des Weiteren wird in den kommenden Wochen mit dem Anbau an die Mehrzweckhalle begonnen, welcher dann vom SVE sowie dem Schützenverein Dolberg gemeinsam genutzt werden kann. Hier soll bis zum Wintereinbruch der Grundbau stehen.

Eine Wiederholung der Sportwoche wird für das nächste Jahr ins Auge gefasst. „Wir haben in diesem Jahr Erfahrungen gesammelt und wollen beim nächsten Mal noch einiges verbessern“, so Frank Penger.

Ein Termin, den sich alle SVE-Mitglieder im Kalender markieren sollen, ist der 7. Januar 2012. Hier findet das traditionelle Neujahrsturnier der Volleyballer statt, zu dem alle Abteilungen herzlich eingeladen sind.

„Es ist ein lockeres Turnier, bei dem vor allem der Spaß im Vordergrund steht“, erklärte Abteilungsleiter Bernhard Rittmeier.

Startseite