1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Vorwärts akzeptiert das Urteil

  6. >

Archiv

Vorwärts akzeptiert das Urteil

wn

Fußball: Der Weg nach Kaiserau zur Spruchkammersitzung hat sich für Vorwärts Epe gelohnt. Der Vorwurf der „Beleidigung und Bedrohung“ des Schiedsrichters durch Jens Weinberg konnte nicht aufrechterhalten werden und hätte zu einer längeren Strafe geführt. Jetzt wurde der Fußballer nur mit einer Strafe von drei Wochen wegen „unsportlichen Verhaltens“ belegt, die von Vorwärts akzeptiert wurde: Zwei Wochen Sperre hat der Spieler bereits hinter sich, an diesem Wochenende ist das Landesligateam spielfrei.

Startseite