1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Wanderer finden britische Sprenggranate im Wald in Ibbenbüren

  6. >

Erfolgreiche Sprengung

Wanderer finden britische Sprenggranate im Wald in Ibbenbüren

Ibbenbüren. Wanderer haben am Freitag im Wald an der Straße Dörenther Berg eine teilweise freigelegte britische Sprenggrante im Wald gefunden, wie die Polizei mitteilt. Die von der Polizei hinzu gezogenen Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes, die gegen 17.45 Uhr eintrafen, stellten fest, dass die Granate vor Ort nicht entschärft werden konnte. Da auch ein Abtransport nicht...

wn

Ibbenbüren. Wanderer haben am Freitag im Wald an der Straße Dörenther Berg eine teilweise freigelegte britische Sprenggranate gefunden, wie die Polizei mitteilt. Die von den Beamten hinzu gezogenen Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes, die gegen 17.45 Uhr eintrafen, stellten fest, dass die Granate vor Ort nicht entschärft werden konnte. Da auch ein Abtransport nicht möglich war, wurde eine Sprengung vor Ort ins Auge gefasst. Dazu wurde wegen der möglichen Waldbrandgefahr die Feuerwehr hinzu gerufen und die Fundstelle in einem Umkreis von 200 Metern abgesperrt. Ein Wohnhaus musste evakuiert werden. Die Bewohner kamen für den Zeitraum, in dem die Granante unschädlich gemacht wurde, woanders unter. Die Sprengung erfolgte um 19.55 Uhr und verlief wie geplant. Ein Feuer entstand nicht.

Startseite