1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Wappen und Wahlspruch

  6. >

Meldungen

Wappen und Wahlspruch

Johannes Loy

Münster - Jeder katholische Diözesan-Bischof hat ein Wappen. Diese Tradition stammt aus der Zeit früherer Jahrhunderte, als Bischöfe gleichzeitig Landesherren waren und mit ihrem Amt auch einen weltlichen Machtanspruch verknüpften. Heute sagt das Bischofswappen vor allem etwas aus über das spirituelle Selbstverständnis eines Bischofs. Der Wahlspruch von Bischof Felix Genn lautet „Annuntiamus vobis vitam“ (Wir verkünden Euch das Leben, 1 Joh 1,2). Er ziert als Spruchband auch das neue Wappen des Diözesanbischofs.

Dieses heraldisch neu konzipierte Wappen zeigt in zwei Feldern die gold-rot-goldenen münsterischen Bistumsfarben. Ein weiteres Feld stellt auf blauem Grund einen Adler dar. Der Adler ist einerseits Wappentier der Eifeler Heimatgemeinde Wassenach, aus der Felix Genn stammt, andererseits Attribut des Evangelisten Johannes und Symbol der Johannesgemeinschaft, der der Bischof angehört. Ein viertes Feld schließlich zeigt auf grünem Grund ein Ährenbündel. Dies steht symbolisch für Genns familiäre Wurzeln in der Landwirtschaft.

Startseite