1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Weißer Elefant geht an eine Streberin

  6. >

yangoContent

Weißer Elefant geht an eine Streberin

wn

Nelly ist eine Streberin und super in der Schule. Und sie schwärmt für einen Prinzen. Dann aber verliebt sich die 13-Jährige in Max, der toll Basketball spielt, aber eine Niete in der Schule ist. So ungefähr geht die Geschichte des Films „Max Minsky und ich“. Die Regisseurin Anna Justice hat dafür gestern in Bayerns Hauptstadt München eine Auszeichnung bekommen – den Kinder-Medien-Preis „Der weiße Elefant“. Und die 15 Jahre alte Schauspielerin Zoe Moore erhielt einen Sonderpreis für ihre Darstellung der 13 Jahre alten Hauptfigur Nelly.

Schauspieler Uwe Ochsenknecht lobte den Film: Der erzähle einfühlsam davon, wie schwierig es sein kann, erwachsen zu werden. Der Film sei für junge wie ältere Leute interessant. Den zweiten Preis bekamen die Macher der Zeichentrickserie „Der Mondbär“. Einen Sonderpreis gab es für die Fernsehserie „Peb und Pebber“. Und auch für den elfjährigen Schauspieler Lukas Schust für seine Rolle des elfjährigen Tim in dem Fernsehfilm „Das Wunder von Loch Ness“.

Startseite