1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Woher bekommt der Staat Geld?

  6. >

yangoContent

Woher bekommt der Staat Geld?

wn

Das Geld des deutschen Staates kommt vor allem von den Bürgern. Jeder Mensch bezahlt einen Teil seines Geldes an den Staat – über Steuern. Auch du zahlst manchmal Steuern, beim Einkaufen nämlich. Wenn du zum Beispiel ein Eis bezahlst, geht ein Teil des Geldes an den Staat. Denn im Preis des Eises ist die Mehrwertsteuer enthalten. Menschen, die arbeiten gehen, geben meist auch einen Teil ihres Lohnes an den Staat ab. Man nennt diese Abgabe die Lohnsteuer. Auch Firmen zahlen Steuern.

All das Geld geht in die Staatskasse. Und von dort aus wird es wieder ausgegeben. Vom Staat bekommen Eltern zum Beispiel Kindergeld, arme und arbeitslose Menschen bekommen vom Staat etwas dazu. Auch an Rentner zahlt der Staat ein Teil seines Geldes. Lehrer und Richter müssen bezahlt werden, Straßen werden repariert oder neu gebaut und so weiter. Der Staat hat jede Menge Ausgaben.

Weil das Geld aus den Steuern nicht reicht, macht der deutsche Staat fast jedes Jahr Schulden.

Startseite