1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. WSU: Zwei Siege und ein Remis

  6. >

Archiv

WSU: Zwei Siege und ein Remis

wn

Warendorf. Die Nachwuchsmannschaften der Tischtennis-Abteilung der Warendorfer Sportunion kamen am Wochenende gut aus den Startlöchern und blieben ohne Niederlage. Zwei Siege und ein Remis waren die Ausbeute gegen starke Gegner.

In der Schüler-Bezirksliga 2 bezwang die erste Garnitur der Warendorfer die zweite Mannschaft des 1. FC Gievenbeck mit 8:2. Damit kletterten die Emsstädter auf Rang vier vor.

WSU-Punkte: Johannes Storck, Florian Steimel (je 2), Luigi Pira, Jonathan Huerkamp, zwei Doppel.

Die Warendorfer C-Schüler gewannen gegen den SC Hoetmar nach einer ausgeglichenen Auseinandersetzung knapp, aber verdient mit 6:4. Durch den Erfolg stabilisierten sie ihren vierten Tabellenplatz.

WSU-Punkte: Marc Hälker, Stephan Assmann (je 2), Patrick Gleisberg, Doppel Tim Löbke / Hälker. Für Hoetmar erfolgreich: Maria Hoene, Sarah Schulze (je 2).

Das zweite Schülerquartett der WSU erreichte bei der SG Telgte ein 5:5. Es war eine umkämpfte Partie mit einem am Ende gerechten Remis.

WSU-Zähler: Florian Freye (2), Dominik Funk, Cedric Pumpe, ein Doppel.

Startseite