1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Zeitungsbotin vertreibt Angreifer

  6. >

Archiv

Zeitungsbotin vertreibt Angreifer

wn

Warendorf. Mit Pfefferspray hat eine 39-jährige Zeitungsbotin am Wochenende in Warendorf einen Mann in die Flucht geschlagen, der er sie mit einem Messer bedrohte. Wie die Polizei am Montag meldete, hatte die Frau ihr Fahrrad an einer Kreuzung abgestellt und einige Zeitungen zu Fuß ausgetragen. Als sie zu ihrem Rad zurückkehrte, stand ein unbekannter Mann an ihrem Fahrrad. Laut Polizei sprach die Frau den Mann daraufhin an. Der drehte sich um und drohte mit einem Messer. Die Zeitungsbotin war auf solche Fälle offenbar gut vorbereitet. Sie trug Pfefferspray bei sich, das sie dem unbekannten Mann direkt ins Gesicht sprühte. Der gab sich daraufhin schnell geschlagen: Er ließ seine Waffe fallen, hielt seine Hände schützend vor sein Gesicht und flüchtete. Die Ermittler der Polizei schließen nicht aus, dass der Unbekannte das Fahrrad stehlen oder die 39-Jährige berauben wollte. Laut Aussage der Frau war der Mann betrunken.

Startseite