1. www.wn.de
  2. >
  3. Archiv
  4. >
  5. Zunftbaum bleibt noch am Rathausplatz

  6. >

IVZ-Lokalfenster - Tecklenburger Land

Zunftbaum bleibt noch am Rathausplatz

wn

Mettingen. Der Zunftbaum am Rathausplatz soll noch rund ein Jahr zwischen altem Rathaus und Apotheke stehen bleiben. Das beschlossen 50 Mitglieder des Vereins Wirtschaftsförderung in Mettingen mit knapper Mehrheit während der Mitgliederversammlung. Über den Standort des Baumes sei kontrovers diskutiert worden, sagte die Vorsitzende Gertrud Lagemann im Gespräch mit unserer Zeitung. Letztlich habe sich die Ansicht durchgesetzt, den Baum mit den mehr als 20 Zunftabzeichen erstmal am Rathausplatz stehen zu lassen und die Bebauung des Grundstückes, auf dem das alte Rathaus steht, abzuwarten.

Da der Stamm des Baumes in der kommenden Woche für eine Überarbeitung abgebaut wird, stellte sich während der Mitgliederversammlung die Frage, ob der Zunftbaum im Zuge des Rathaus-Umzuges ins Haus Telsemeyer nicht auch den Standort wechseln sollte. Man habe an eine Stelle auf dem Marktplatz zwischen dem Haupteingang des neuen Rathauses im Haus Telsemeyer und der Agatha-Kirche gedacht, erläuterte Lagemann. Sollte aufgrund einer baulichen Entwicklung am alten Rathaus dort kein Platz mehr für den Zunftbaum sein, könne sich der Verein Wirtschaftsförderung immer noch für den Alternativ-Standort entscheiden, so die Vorsitzende. Im Augenblick restauriere Holzbildhauer Ewald Böggemann die Zunftplaketten. „Die müssen neu imprägniert werden“, sagt Lagemann. Der restaurierte Zunftbaum wird beim Blumen- und Bauernmarkt am 13. und 14. April wieder aufgestellt.

Startseite