1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Auf den Spuren der alten Römer

  6. >

Herbst ist die Saison für Spielemessen

Auf den Spuren der alten Römer

Auch in der Antike stand den Menschen der Sinn nach einem unterhaltsamen Zeitvertreib. Archäologische Funde belegen, dass sich Römer und Ägypter gerne mit Spielen die Zeit vertrieben. Spielbretter waren ebenso bekannt wie Rollenspiele.

Marita Rinke

In der Tradition der alten Römer treffen sich die Menschen auch heute noch zum Spiel. Foto: dpa

Ob im Park, im Café oder in der Bahn: Wenn Bernd Lehnhoff Menschen beobachtet, wie sie auf ihrem Smartphone rumdaddeln, fallen ihm die alten Römer ein. „Auch sie haben sich schon mit Spielen die Zeit vertrieben“, weiß der Bochumer Archäologe und Dozent an der Junior-Uni Wuppertal.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!