1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Kino
  6. >
  7. Spielberg will «West Side Story»-Remake drehen

  8. >

Filmmusical

Spielberg will «West Side Story»-Remake drehen

Rita Morena war eine junge Frau, als sie in der Verfilmung von Leonard Bernsteins Broadway-Hit dabei war. 57 Jahre ist das her. Inzwischen ist sie 86 und soll noch einmal vor der Kamera stehen.

dpa

Der Regisseur Steven Spielberg bereitet das Remake eines Fimmusicals vor. Foto: Chris Pizzello

Los Angeles (dpa) - Vor 57 Jahren spielte Rita Moreno im Filmmusical «West Side Story» und erhielt dafür einen Nebenrollen-Oscar. Nun will der Hollywood-Regisseur Steven Spielberg die heute 86-jährige Schauspielerin für eine Neuverfilmung des Klassikers vor die Kamera holen.

In dem geplanten Remake soll Moreno eine neue Figur namens Valentina spielen, berichtete der Sender CNN am Mittwoch. Sie sei auch als Produzentin mit an Bord.

Die Verfilmung von Leonard Bernsteins Broadway-Hit holte 1962 zehn Oscar-Trophäen, darunter als bester Film, für Regie (Robert Wise) und für Moreno, die damals die junge Anita, eine Freundin der Hauptfigur Maria, spielte. Angesiedelt in den 1950er Jahren in der düsteren West Side Manhattans, erzählt das Musical die Liebesgeschichte des in New York geborenen Tony und der aus Puerto Rico stammenden Maria, die zwei verfeindeten Gangs angehören.

Die neuen Dreharbeiten nach einem Skript von Tony Kushner («Lincoln») sind für Sommer 2019 geplant. Ansel Elgort soll die männliche Hauptrolle übernehmen. Die in Puerto Rico geborene Schauspielerin Moreno gehört zu den wenigen Künstlern, die alle relevanten US-Preise der Musik- und Filmbranche gewonnen haben: Oscar, Tony, Emmy und Grammy.

Startseite