1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Bauen Wohnen
  6. >
  7. Was ist das Besondere an minimalistischen Möbeln?

  8. >
Sonderveröffentlichung

Was ist das Besondere an minimalistischen Möbeln?

Der minimalistische Einrichtungsstil ist keineswegs neu und bereits seit den 1970er-Jahren sehr populär. Doch warum entscheiden sich die Menschen bewusst dafür, ihre Einrichtung zu reduzieren und auf das Nötigste zu beschränken? Was zeichnet minimalistische Möbel aus und welche Materialien passen zum reduzierten Einrichtungsstil?

von Aschendorff Medien

Foto: Colourbox.com

Warum ist der minimalistische Wohntrend so beliebt?

Der minimalistische Wohntrend richtet sich nach dem Motto „weniger ist mehr“. Das bedeutet schlussendlich, sich von allem zu trennen, was überflüssig ist und sich auf die elementaren Dinge zu konzentrieren. Es stellt sich daher die Frage, welche Möbel und Einrichtungsgegenstände werden wirklich benötigt und woran hängt das Herz. Alles andere wird als Ballast empfunden und entspricht nicht dem minimalistischen Einrichtungsstil.

Viele Menschen fühlen durch die reduzierte Einrichtung eine Erleichterung und genießen die neugewonnene Freiheit. Minimalisten verzichten nicht nur auf alles Überflüssige, um Platz zu schaffen, sondern auch, um Ruhe und innere Zufriedenheit zu finden. Außerdem wird bei der minimalistischen Einrichtung auf die Qualität der Möbel geachtet und in diesem Zuge auch Wert auf Nachhaltigkeit gelegt.

Was zeichnet den Minimalismus aus?

Eine minimalistische Einrichtung ist keineswegs eintönig und langweilig, sondern bietet ebenfalls viele Möglichkeiten, um seinen Wohnraum individuell zu gestalten und sich selbst zu verwirklichen. Den Ton geben jedoch dezente und natürliche Farben an. Die Farbpalette reicht von Weiß über Grau bis hin zu zarten Pastelltönen. Auch eine harmonische Kombination der verschiedenen Farben passt optimal zum Minimalismus. Bei der Materialwahl beschränkt sich der reduzierte Einrichtungsstil ebenfalls auf eine kleine Auswahl an Materialien. Zum Einsatz kommen helles Holz, Metall und Sichtbeton.

Metallmöbel liegen im Trend – nicht nur beim Minimalismus

Möbel aus Metall werden nicht nur gerne bei der minimalistischen Einrichtung gewählt, sondern kommen auch beim urbanen Industrie-Style zum Einsatz. Metallmöbel begeistern sowohl durch ihre moderne Optik als auch ihre hohe Haltbarkeit. Ein Hersteller von einzigartigen Metallmöbeln ist das Unternehmen Metallbude, das von einem jungen Team mit Begeisterung für das Material Metall gegründet wurde. Metallbude bietet hochwertige Metallmöbel für die folgenden Bereiche an:

  • Wohnzimmer
  • Schlafzimmer
  • Badezimmer
  • Flur
  • Outdoor-Bereich

Möbel von Metallbude – minimalistisch, einzigartig und robust

Die Möbel von Metallbude passen optimal zum minimalistischen Einrichtungstrend und bringen das reduzierte Lebensgefühl perfekt zum Ausdruck. Unnötige Designelemente sind bei den Möbeln aus dem Hause Metallbude nicht zu finden. Der Hersteller legt seinen Fokus auf die Funktionalität der Möbel und Einrichtungsgegenstände und erschafft so einzigartige Designerstücke, die den Nutzer über viele Jahre begleiten werden.

Die Funktionalität der Möbel zeigt sich auch bei der Nutzung. So kann der Konsolentisch Ria nicht nur als Ablage für Schlüssel, Taschen und andere Gegenstände genutzt werden, sondern bietet auch ein Schuhregal für die ordentliche Aufbewahrung von Schuhen an. Ebenso vielseitig nutzbar erweist sich der Wandspiegel Caleo, der mit einer zusätzlichen Ablagefläche ausgestattet ist, die für Schminkutensilien, einen Kamm oder ein Parfümflakon benutzt werden kann.

Startseite
ANZEIGE