1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Digitales
  6. >
  7. Wondershare Filmora X Tutorial: Videos schneiden mit KI-Tools

  8. >
Sonderveröffentlichung

Wondershare Filmora X Tutorial: Videos schneiden mit KI-Tools

Die großen Videoplattformen als auch die sozialen Netzwerke haben das Schauen und Teilen von Videos maßgeblich revolutioniert. So verbringt der durchschnittliche Deutsche pro Tag rund 20 Minuten auf YouTube und rund eine Stunde auf Instagram und Co. Kein Wunder also, dass die Anzahl an Videoprogrammen zum Erstellen, Schneiden und Bearbeiten von Videos in den letzten Jahren rapide zugenommen hat.

Aschendorff Medien

Heute kann jeder mit einem Laptop oder Desktop PC Videos bearbeiten, da die technischen Voraussetzungen heute deutlich einfacher sind. Ein leistungsfähiges und einfach zu bedienendes Videobearbeitungstool ist Wondershare Filmora. Dieses können sowohl Anfänger als auch erfahrene Profis bedienen, um Videoinhalte wie gewünscht zu bearbeiten. Eine echte Besonderheit dieses Programms sind die KI-Tools, die den Videoschnitt spürbar erleichtern.

Videos schneiden und bearbeiten leicht gemacht dank Filmora X

Sowohl Webvideoproduzten als auch Privatanwender lieben es, kreative Videos zu veröffentlichen und zu teilen. Dafür notwendig ist natürlich ein leistungsstarkes Videobearbeitungsprogramm, das mit seinen Funktionen die Ideen zur Realität werden lässt. Mit Wondershare Filmora X geht dies besonders einfach. Es ist gespickt mit dutzenden Funktionen, die Sie intuitiv für Ihre Projekte einsetzen können.

Installation & Benutzeroberfläche

Niedrige technische Voraussetzungen und die Verfügbarkeit für Windows als auch MacOS macht Filmora X zu einem äußerst praktischen Begleiter. Die Entwickler haben einen einfachen Installationsprozess eingebaut, der mit denen anderer Programme vergleichbar ist. Nach der erfolgreichen Installation erwartet Sie eine aufgeräumte und saubere Benutzeroberfläche, die fast schon selbsterklärend ist. Große Icons und eine gut lesbare Schrift sorgen für einen guten Überblick. Gleiches gilt für die Buttons. So ist nicht viel Vorlaufzeit nötig, um das Programm und seine Möglichkeiten voll ausnutzen zu können. Und dank Filmora GO können Sie auch unterwegs Videos mit dem iPad oder Smartphone bearbeiten.

Videos schneiden und bearbeiten mit Filmora X KI-Tools

Der Entwickler Wondershare erweitert Filmora stetig um neue Funktionen. So ist das Schnittprogramm nun um einige interessante AI-Funktionen erweitert worden. Dazu gehören die Zusatz-Pakete AI Porträt, AR Aufkleber und Auto-Rahmen. Sie sollen die Arbeit weiter erleichtern und selbst komplexe Aufgaben auch für Anfänger möglich machen.

AI Portrait Add-on in Filmora X verwenden – So geht’s

Wir möchten Ihnen die neuen Funktionen von Filmora X näher vorstellen, sodass Sie diese einfach selbst einsetzen können. Beginnen wir daher mit dem AI Porträt Add-on. Eben dieses ermöglicht es Ihnen, Hintergründe selbst ohne Green Screen oder Chroma-Key zu entfernen beziehungsweise zu ersetzen. Darüber hinaus können Sie dank diesem Add-ons Glitch-Effekte, Ränder und sogar segmentierte Videoeffekte, wie Verpixelungen oder ein Rauschen hinzufügen.

#1: Die notwendigen Vorbereitungen

Um mit der Arbeit beginnen zu können, müssen Sie sich zunächst einmal das Programm Wondershare Filmora X herunterladen und auf Ihrem Mac oder PC installieren. Haben Sie diesen Schritt erfolgreich abgeschlossen, können Sie sich das zusätzlich benötigte AI Porträt Add-on zulegen, um die Funktion ausführen zu dürfen.

#2: Import von Medien in die Zeitleiste

Nachdem Sie nun startklar sind, können Sie Ihr Videomaterial in die Zeitleiste importieren. In der oberen Menüleiste wählen Sie anschließend „Effekte“ und Ihnen wird auf der linken Sidebar der Reiter Namens „AI Porträt“ angezeigt. Diese Miniaturansicht können Sie nun mit der Maus in die Zeitleiste ziehen. Nun wird Ihnen ein Fenster angezeigt. Hier können Sie das Add-on entweder kaufen oder einmal kostenlos ausprobieren. Zum Exportieren des fertigen Videos ist ein Abonnement jedoch notwendig.

#3: Die Vorschau des Portrait-Effekts

Sie können in Ihre Zeitleiste den AI Portrait Effekt einfügen und anpassen. Ihnen stehen für die Anpassung verschiedene Einstellungen zur Verfügung, welche Sie durch einen Doppelklick auf den Clip in der Timeline öffnen können. Hier können Sie unter anderem „menschliches Rauschen“ auswählen und weiter definieren. Sie können den Prozentsatz des Effekts auswählen. (0 bis 100%) Darüber hinaus können Sie den Transparentbereich einstellen, eine Randdicke definieren und eine Randabweichung für Unschärfe festlegen.

#4: Fertiges Video exportieren

Sobald Sie mit Ihrem Video fertig sind, können Sie mit einem Klick auf den Button „Exportieren“ die Datei herunterladen. Sämtliche Einstellungen, die Sie mit AI Portrait vorgenommen haben, können Sie aber auch mit einem einfachen Klick in den Effekt-Einstellungen deaktivieren.

AR Aufkleber machen Ihr Video emotionaler

Wondershare Filmora X ist mit einer großen Bibliothek an AR-Stickern ausgestattet worden. Durch Einsatz dieser können Sie bestimmte Emotionen oder Reaktionen von Personen verstärken und besser betonen. Diese bildbasierten Effekte sind mit denen von TikTok oder Instagram zu vergleichen. Zu den lustigen Elementen gehören Herzaugen, Brillen und eine Vielzahl von süßen Tieren. Sobald Sie einen dieser Effekte in Ihr Video integrieren, bringt das Programm diese automatisch in den Augenbereich der im Video zu sehenden Person.

Die Funktionsweise und Anwendung ist dabei die Gleiche, wie schon beim AI Portrait. Unter dem Reiter „Effekte“ finden Sie „AR Aufkleber“. Diese Funktion müssen Sie einfach in die Zeitleiste ziehen und schon kann die Bearbeitung losgehen.

Auto-Rahmen: Seitenverhältnisse für Social Media anpassen

Sowohl Instagram als auch TikTok, Facebook und Co. sind auf bildgebende Medien ausgerichtet. Allerdings ist das richtige Format notwendig und diese unterscheiden sich enorm. So benötigen Sie für eine Instagram Story andere Seitenverhältnisse als für ein Feed-Video oder ein IGTV. Mit Auto-Rahmen bekommen Sie im Handumdrehen die richtigen Verhältnisse, damit Ihre Videos perfekt für Ihre Social Media Kanäle angepasst sind.

Die Videobearbeitung mit Filmora war noch nie leichter

Die wohl wichtigste Funktion von Filmora ist das Video schneiden. Dies ist mit dem Tool ganz einfach möglich. Eine übersichtliche Zeitleiste und ein kleines Vorschaubild des Videos helfen dabei. Damit ist der Aufbau ähnlich, wie bei den Schnittprogrammen von Adobe und Co. In Kombination mit den vielen neuen AI-Funktionen ist Filmora X aber deutlich einfacher zu verwenden und darüber hinaus noch günstiger als die Konkurrenz.

Wenn Sie also Videos schneiden möchten und anschließend Hintergründe austauschen oder entfernen beziehungsweise Elemente hinzufügen möchten, bekommen Sie mit Wondershare Filmora X ein leistungsstarkes Tool, das leicht zu bedienen ist und regelmäßig neue Funktionen erhält. Sie dürfen aus einer Vielzahl von Videoeffekten wählen, um Titel, Übergänge und Bewegungen noch sehenswerter zu gestalten. Auch ein einfacher Import und Export von Videomaterial ist gegeben und dank Farbgradierung und Geschwindigkeitssteuerung können Sie Inhalte auf Hollywood-Niveau erstellen.

Startseite