1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Rezept-der-woche
  6. >
  7. Hingucker auf der Weihnachtstafel: Dominostein-Cupcakes

  8. >

Mit Frosting

Hingucker auf der Weihnachtstafel: Dominostein-Cupcakes

Berlin (dpa/tmn)

Die Weihnachts-Cupcakes von Food-Bloggerin Mareike Pucka sehen nicht nur zum Dahinschmelzen aus - sie benötigen auch eine extra coole Behandlung, damit sie nicht zu weich werden.

Von Mareike Pucka, dpa

Das Frosting für die Dominostein-Cupcakes muss einen Tag vor dem Servieren vorbereitet werden, damit es über Nacht durchkühlen kann. Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn

Dominosteine sind meine Lieblingsnascherei in der Weihnachtszeit. Daher sind in diesen Cupcakes nicht nur Dominosteine drin, sondern auch noch oben drauf.

Das Topping ist herrlich cremig und passt super in die weihnachtliche Genusszeit, und die Cupcakes sind dazu der absolute Hingucker auf Ihrer Weihnachtskaffeetafel.

Weil das Frosting idealerweise richtig durchkühlen muss, sollte man schon einen Tag vor dem Servieren mit dem Anrühren beginnen.

Zutaten für 12 Dominostein-Cupcakes

Teig: 200 g Weizenmehl, 30 g Backkakao, 3 TL Backpulver, 130 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 150 g zimmerwarme Butter, 3 Eier, 85 ml Milch, 12 Dominosteine

Zubehör: 12 Muffinförmchen aus Papier, Muffinblech

Frosting: 300 g Schlagsahne, 200 g Nougat, 100 g Zartbitterkuvertüre, 100 g Butter, 2 Päckchen Sahnesteif

Zubehör: Spritzbeutel mit Sternentülle, 6 Dominosteine

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

2. Die Papierförmchen in das Muffinblech stellen. In jedes Muffinförmchen einen Dominostein setzen.

3. Zucker, Vanillezucker und Butter in eine Rührschüssel geben und schaumig aufschlagen.

4. Die Eier einzeln hinzufügen und gut unterrühren.

5. Mehl, Kakaopulver und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch in die Rührschüssel geben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

6. Den Teig auf die 12 Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 22 Minuten backen und dann komplett auskühlen lassen.

7. Das Frosting muss vorbereitet werden und am besten über Nacht durchkühlen.

8. Dazu Sahne in einen Topf geben und aufkochen lassen. Butter, Kuvertüre und Nougat in die heiße Sahne geben und auflösen lassen. Das Ganze (am besten über Nacht) abkühlen lassen.

9. Nach dem Abkühlen - am besten am folgenden Tag - Masse in eine Rührschüssel geben, das Sahnesteif hinzufügen und aufschlagen, bis die Masse cremig wird.

10. Ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben, bis sich die Masse gut aufspritzen lässt.

11. Mit einem Spritzbeutel und einer Sterntülle das Frosting auf die Cupcakes spritzen.

12. Vor dem Servieren jeden Cupcake mit einem halben Dominostein garnieren.

13. Die Cupcakes gut kühl halten, das Frosting wird sonst zu weich.

Mehr Rezepte auch unter: https://www.biskuitwerkstatt.de

Startseite
ANZEIGE