1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Frauen-familie-senioren
  6. >
  7. Offene Fenster sind für Kinder gefährlich

  8. >

Achtung bei Durchzug

Offene Fenster sind für Kinder gefährlich

Schnell mal aus dem Fenster lehnen und gucken: Das ist vor allem für Kinder verführerisch. Immer wieder kommt es deshalb zu Stürzen. Darauf sollten Eltern achten.

dpa

Im Sommer lässt man gerne mal die Fenster offen: Familien mit kleinen Kindern sollten dabei aber besonders vorsichtig sein. Foto: Franziska Gabbert

Berlin (dpa/tmn) - «Ans Fenster kommt mein Kind noch nicht dran» - von wegen. Offene Fenster oder Balkontüren können für Kinder gefährlich werden. Schneller als gedacht schieben sie einen Stuhl unter das Fenster oder an die Balkonbrüstung und können nach unten stürzen. «Insbesondere jetzt, wo viele Kinder die warmen Tage zu Hause verbringen müssen, sind sie gefährdet», sagt Stephan Knorre vom Berliner Kinderschutzbund.

Kleine Kinder dürften deshalb niemals alleine in einem Zimmer mit offenem Fenster oder offener Balkontür sein. Eltern sollten die kindliche Neugierde nicht unterschätzen. Hören Kinder Geräusche auf der Straße oder vor dem Haus, animiert sie das schnell zum Klettern und Gucken.

© dpa-infocom, dpa:210511-99-554798/2

Startseite