1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Finanzen
  6. >
  7. 5 Maßnahmen für ein erfolgreiches Employer Branding

  8. >

Karriere

5 Maßnahmen für ein erfolgreiches Employer Branding

Ein erfolgreiches Employer Branding setzt sich aus wirkungsvollen und praktikablen Maßnahmen zusammen. Mit ihrer Hilfe soll die Arbeitgebermarke gestärkt werden.

Aschendorff Medien

Foto: Pixabay
  • Der Bewerbungsprozess sollte so benutzerfreundlich wie möglich gestaltet sein. Idealerweise besteht dabei die Möglichkeit zur Online-Bewerbung, die in maximal drei Schritten abgeschlossen werden kann.
  • Der Bewerber sollte ein möglichst schnelles und zuverlässiges Feedback erhalten. Das gilt gleichermaßen für Zu- wie auch für Absagen und für Vorstellungstermine.
  • Telefoninterviews und Bewerbungsgespräche sollten professionell geführt sein. In den meisten Fällen wird dabei ein lockerer Ton bei ernstem Inhalt anvisiert.
  • Die Quote an Initiativbewerbungen, die für einen guten Ruf des Unternehmens sprechen kann.
  • Die Anzahl an Bewerbungen, die auf einen Ausbildungsplatz zusammenkommen.
  • Die Anzahl an Ferienjobbern, die aus den Familien von Mitarbeitern stammen.
  • Die Quote von Abbrüchen während der Ausbildungszeit.

Diese Faktoren berücksichtigen sowohl das Verhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer als auch die Wirkung des Arbeitgebers in der Öffentlichkeit. Wichtig dabei ist, dass das Controlling regelmäßig durchgeführt wird. Nur so kann ein durchgehend gutes Employer Branding sichergestellt werden.

Startseite
ANZEIGE