1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Finanzen
  6. >
  7. Ratgeber für ortsansässige Unternehmen - Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

  8. >

Finanzen

Ratgeber für ortsansässige Unternehmen - Die Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV)

Wenn Menschen in Unternehmen mit Maschinen arbeiten, entstehen dabei gewisse Risiken. Laut der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) sind alle Arbeitgeber deshalb gesetzlich dazu verpflichtet, mögliche Gefahren bei den Arbeitsprozessen zu ermitteln. Im Anschluss sind bei Bedarf geeignete Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen.

Aschendorff Medien

Foto: Colourbox

Im betrieblichen Alltag haben sich Prüfplaketten als Aufkleber in unterschiedlichen Jahresfarben bewährt. Mit Hilfe der farblichen Kennung lassen sich die Daten für die nächste Prüfung eindeutig erkennen, sodass die Terminkontrolle einwandfrei funktioniert. Für dunkle Bereiche bieten sich fluoreszierende und transluzente Kalibrieraufkleber an, um auch bei schwierigen Lichtverhältnissen immer den Überblick zu behalten. Außerdem ist eine fälschungssichere und stark haftende Dokumentenfolie für Prüfplaketten sinnvoll, damit diese niemand manipulieren kann. Bei einer versuchten Manipulation zerreißt der Prüfaufkleber in kleine Stücke. Auf diese Weise bleiben die Prüfplaketten an den Arbeitsmitteln dauerhaft erhalten.

Startseite
ANZEIGE