1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Finanzen
  6. >
  7. Warum es wichtig ist, einen guten Steuerberater zu haben

  8. >

Warum es wichtig ist, einen guten Steuerberater zu haben

Ein guter Steuerberater wird von Unternehmen und auch von Privatpersonen geschätzt. Denn er hilft dabei, staatliche Abgaben zu verringern und somit einen möglichst hohen Gewinn einbehalten zu können.

von Aschendorff Medien

Foto: Pixabay.com

Was genau macht ein Steuerberater?

Ein Steuerberater ist ein Fachmann, der Unternehmen und Privatpersonen hilft, Steuern zu sparen. Steuerberater sind Experten auf dem Gebiet des Steuerrechts und wissen, wie man Steuervergünstigungen und -abzüge in Anspruch nehmen kann. Sie können Unternehmen auch dabei helfen, ihre Steuererklärung so abzugeben, dass die Steuerschuld möglichst gering ist. Außerdem können Steuerberater bei der Strukturierung von Geschäftstransaktionen helfen, um die Steuern zu minimieren. Daher kann die Beauftragung eines Steuerberaters für jedes Unternehmen eine äußerst sinnvolle Investition sein. Indem sie das Fachwissen eines Steuerberaters in Anspruch nehmen, können Unternehmen erhebliche Steuerersparnisse erzielen. Im heutigen wettbewerbsorientierten Geschäftsumfeld ist jeder Vorteil, den ein Unternehmen gegenüber seinen Konkurrenten erlangen kann, erstrebenswert. Daher ist die Beauftragung eines Steuerberaters ein wesentlicher Bestandteil der Geschäftstätigkeit.

So lässt sich ein guter Steuerberater erkennen

Ein guter Steuerberater ist jemand, der dabei helfen kann, auf legale Art und Weise bei Steuerabgaben Geld sparen kann. Er ist auf dem neuesten Stand der Steuergesetze und weiß, wie Privatpersonen und Unternehmen alle Abzüge oder Gutschriften nutzen können, für die sie in Frage kommen. Ein guter Steuerberater kann auch helfen, wenn Unternehmen vom Finanzamt geprüft werden. Er weiß, wie man mit dem Finanzamt verhandelt und das bestmögliche Ergebnis für beide Seiten erzielt. Ein guter Steuerberater verfügt in der Regel auch über entsprechende Referenzkunden und leistet umfassende Beratungstätigkeiten. Um einen passenden Steuerberater zu finden, hat online eine Vielzahl an Angeboten. So lässt sich der passende Partner für Steuerthemen schnell und unkompliziert finden.

Dies Tätigkeiten deckt ein Steuerberater auf

Steuerberater helfen Unternehmen und Privatpersonen, sich in der komplizierten Welt der Steuern zurechtzufinden. Sie sind zuständig für die Erstellung von Steuererklärungen, die Berechnung der geschuldeten Steuern und die Beratung der Kunden, wie sie ihre Steuerschuld minimieren können. Außerdem halten sie sich über Änderungen des Steuerrechts und der Steuervorschriften auf dem Laufenden und beraten ihre Kunden darüber, wie sich diese Änderungen auf sie auswirken werden. Einige Steuerberater spezialisieren sich auch auf Bereiche wie Nachlassplanung oder internationale Besteuerung. Unabhängig von ihrer Spezialisierung haben alle Steuerberater ein gemeinsames Ziel: Sie wollen ihren Kunden helfen, die Steuergesetze einzuhalten und gleichzeitig ihre Steuerschuld zu minimieren.

Steuerthemen selbst in die Hand nehmen?

Das Steuerrecht ist unglaublich komplex und scheint sich jedes Jahr zu ändern. Daher finden es viele Unternehmen vorteilhaft, die Dienste eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen. Ein Steuerberater kann dazu beitragen, dass ein Unternehmen alle ihm zustehenden Abzüge und Gutschriften in Anspruch nimmt. Er kann auch dabei helfen, Probleme zu lösen, die bei einer Betriebsprüfung auftauchen. Manche Unternehmen sind jedoch der Meinung, dass sie Geld sparen können, wenn sie ihre Steuererklärung selbst machen. Es ist zwar möglich, seine Steuern selbst zu machen, aber es erfordert sehr viel Zeit und Wissen. Ohne professionelle Hilfe kann man leicht Fehler machen, die einen teuer zu stehen kommen können. Letztendlich ist es in der Regel ratsam, die Dienste eines Steuerberaters in Anspruch zu nehmen. Vor allem ab einer gewissen Unternehmensgröße ist es kaum möglich, alle Steuerthemen selbst abzudecken.

Lohnt sich ein Steuerberater für Privatpersonen?

Für viele Menschen reicht der Gedanke an die Steuererklärung aus, um sie in einen gewissen Schrecken zu versetzen. Es gibt jedoch eine Möglichkeit, den Prozess ein wenig weniger entmutigend zu gestalten: die Beauftragung eines Steuerberaters. Ein Steuerberater kann sicherstellen, dass Privatpersonen alle ihnen zustehenden Abzüge und Gutschriften in Anspruch nehmen und er kann auch dazu beitragen, die Einreichung Ihrer Steuererklärung zu vereinfachen. Viele Menschen verzichten darauf, ihre Steuererklärung einzureichen. Und das, obwohl in den meisten Fällen bares Geld auf sie wartet. In der Regel ist es so, dass ein Steuerberater ein bestimmtes Honorar in Anspruch nimmt. Dieses ist dank der fachmännischen Einreichung der Steuererklärung aber in den meisten Fällen geringer als die rückbezahlte Summe durch das Finanzamt. Somit kann es sich auch für Privatpersonen durchaus lohnen, entsprechende Hilfe in Anspruch zu nehmen. Dies ist vor allem dann der Fall, wenn es mehrere berufliche Tätigkeiten beziehungsweise Einnahmequellen gibt. Bei Privatpersonen mit nur einem Arbeitgeber und keinen weiteren Einnahmequellen macht es aber durchaus Sinn, die Steuererklärung selbst in die Hand zu nehmen. Diese ist in der Regel binnen weniger Minuten auszufüllen und kann für einen finanziellen Mehrwert sorgen.

Startseite