1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Gesundheit
  6. >
  7. Gesundes Sitzen: Wie es aussieht und wieso man es machen soll

  8. >

Gesundheit

Gesundes Sitzen: Wie es aussieht und wieso man es machen soll

Zahlreiche Leute nahezu jeden Alters beschweren sich über Rückenschmerzen. Die einen haben das Glück, dass es erst im hohen Alter oder vielleicht sogar nie zu ihnen kommt. Bei den meisten fängt es jedoch schon an, während sie noch ziemlich jung sind. Einer der Hauptauslöser dieses Problems ist sehr wohl das falsche Sitzen. Leider wissen jedoch nicht viele, was falsches Sitzen alles anrichten kann und wie es überhaupt geht. Allgemein hört man immer, man solle aufrecht sitzen. Das ist übrigens nicht nur für das Sitzen selbst wichtig, sondern auch für das Gehen. Nun fragt man sich jedoch, was genau bedeutet dieses „Aufrecht sitzen".

Foto: Colourbox

Wie man sich bereits denken kann bedeutet es grundsätzlich, dass man den Rücken gerade halten soll. Das heißt ganz simpel, dass der Rücken keinen Buckel formt. Man stellt sich am besten vor, man hätte eine flache Platte am Rücken. Wenn man sich so eine Platte (diese Funktion kann in diesem Fall auch eine Wand erfüllen) hinter den Rücken stellt, so sollte in den meisten Fällen der untere Rücken nicht die Platte berühren. Das ist eine ganz simple Art, wie man feststellen kann, ob man richtig sitzt. Es gibt tatsächlich auch besondere Stühle, die diese Art des Sitzens fördern. Diese haben dann einfach keine Rückenlehne, sodass man mehr oder weniger gezwungen wird, aufrecht zu sitzen. Bei solchen Stühlen gilt es jedoch zu beachten, dass man auch durchweg richtig - also gesund sitzt. Ansonsten kann das zu noch stärkeren Rückenschmerzen und -schäden führen.

Entstehung von Rückenschmerzen

Nun stellt sich jedoch die Frage, weshalb überhaupt Rückenschmerzen entstehen, wenn man nicht gesund (aufrecht) sitzt. Hier soll nicht zu sehr auf das Fachliche eingegangen werden. Zum einen kann ungesundes Sitzen zu Verspannungen im Rückenbereich führen. Diese äußern sich selbstverständlich in Form von Schmerzen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, dass sich die Wirbelsäule während des falschen Sitzens in einer Krümmung befindet, welche keineswegs gesund ist. Unsere Wirbelsäule ist schlichtweg darauf ausgelegt, unseren Rücken möglichst gerade zu halten. Durch aufrechtes Sitzen imitiert man quasi einen aufrechten Gang oder das Liegen. Das sind nämlich die gesundesten Stellungen für unsere Wirbelsäule. Die Form, welche die Wirbelsäule annimmt, wenn man nicht ordentlich sitzt, belastet vor allem die einzelnen Bandscheiben stark. Es gibt noch zahlreiche weitere Gründe, weshalb durch falsches Sitzen Rückenschmerzen ausgelöst werden, aber diese sind die Hauptgründe.

Behandlungsmöglichkeiten

Ein großes Problem von Rückenschmerzen ist weiterhin die Behandlung. Man kann (zumindest in den meisten Fällen) nicht einfach Medikamente schlucken, um die Schmerzen mitsamt ihrer Ursache verschwinden zu lassen. Man muss meistens eine Behandlung bei einem Chiropraktiker angehen. Diese kann mehr oder weniger schmerzhaft ausfallen. Zudem haben Chiropraktiker auch oftmals sehr hohe Wartezeiten (damit sind Wochen bis Monate gemeint). Da der Alltag unserer heutigen Gesellschaft einfach mehr oder weniger erfordert, dass man den meisten Tag sitzend verbringt, und die meisten Menschen wie bereits erwähnt entweder gar nicht wissen, wie man richtig sitzt, oder tatsächlich einfach zu faul dafür sind, leiden mehr und mehr an Problemen, welche nur ein Chiropraktiker lösen kann, was zu den hohen Wartezeiten führt. Des Weiteren kann der Ursprung solcher Schmerzen oft nicht genau festgestellt werden, was heißt, dass die Behandlung von Rückenschmerzen nicht zwangsläufig direkt erfolgreich verlaufen muss. Man merkt, dass Rückenschmerzen eine heikle Angelegenheit sind und dass man sie besser direkt verhindert.

Kalorienverbrennung durch gesundes Sitzen

Nun hat gesundes Sitzen jedoch noch andere positive Effekte auf den Körper sowie auf den Geist, als nur die Tatsache, dass sich dadurch leicht Rückenschmerzen verhindern lassen. So verbrennt das aufrechte, gesunde Sitzen mehr Kalorien. In Zahlen ausgedrückt verbrennt man ganze ca. ganze 10% mehr, wenn man aufrecht sitzt und seinem Rücken etwas Gutes tut, anstatt dass man sich einfach schlapp gegen die Rückenlehne lehnt. Weiterhin strahlt man auch eine gewisse Stabilität aus, da man zeigt, dass man etwas für seinen Körper tut und man zudem automatisch um ein Vielfaches größer erscheint, als wenn man gekrümmt in einem Stuhl säße. Zudem ist auch der Eindruck von einem viel besser, wenn man sich aufrecht hinsetzt. Das kann so tatsächlich in einem Job Interview von einem größeren Vorteil sein, als man sich zuerst denkt.

Des Weiteren ist es so, dass man bereits nach kurzer Zeit in einer falschen Sitzposition Schmerzen im Rücken bekommt, oftmals in Form von einem Brennen. Dadurch wird das längere Verweilen in einer solchen Position leicht zur Qual, vor allem wenn einem nicht gestattet ist, aufzustehen. In dieser Situation finden sich Schüler häufig wider. Dadurch kann nicht zuletzt das Lernen enorm beeinträchtigt werden, da man sich einfach nicht mehr ordentlich konzentrieren kann. Deswegen scheint es vor allem für Kinder, aber auch für ältere Schüler wichtig zu sein, dass man die richtige Sitzposition hat. Auf genau dieses Thema wird unter diesem Link tiefgründiger eingegangen.

Aufrechtes Gehen

Man sollte jedoch nicht nur beim Sitzen auf eine gerade Haltung achten sondern ebenfalls auch beim Gehen. Das Gehen mit einem gekrümmten Rücken schadet nicht nur den Rücken genau so wie das falsche Sitzen, sondern es sieht ebenfalls komisch aus. Man hat quasi sofort einen anderen Eindruck von einer Person, welche aufrichtig geht, als von einer Person, welche mit einem krummen Rücken geht. Erstere wirkt schlichtweg selbstsicherer und erfolgreicher. Man hat eine höhere Kredibilität.

Startseite