1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Karriere
  6. >
  7. Betriebsklima verbessern mit einer Mitarbeiterplattform

  8. >
Sonderveröffentlichung

Betriebsklima verbessern mit einer Mitarbeiterplattform

Ein gutes Betriebsklima fördert die Bindung der Mitarbeiter untereinander und dadurch ihre Zufriedenheit am Arbeitsplatz. Weniger Mitarbeiter springen ab und sehen sich nach alternativen Jobs um, wodurch das Unternehmen von einer langfristigen Zusammenarbeit mit seinen Arbeitnehmern profitiert und weniger neue Mitarbeiter akquirieren muss.

von Aschendorff Medien

Foto: Colourbox.de

Ein positives Betriebsklima wirkt sich auch auf die Außenwirkung aus und erhöht die Chance auf neue Talente: Fühlen sich Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl, schwärmen sie womöglich im Freundes- und Bekanntenkreis von ihrem Arbeitgeber. Dadurch entsteht in Windeseile ein positives Bild unter potenziellen Arbeitnehmern. Dieser Artikel erklärt, wie eine Mitarbeiterplattform das Betriebsklima nachhaltig verbessern und die Zufriedenheit und Produktivität unter Kollegen steigern kann.


Das Betriebsklima verbessern mit Kommunikation

Die interne Kommunikation ist einer der wichtigsten Faktoren eines erfolgreichen Unternehmens. Sie ermöglicht erst die meisten Arbeitsabläufe und erzeugt wertvolle Synergieeffekte. Eine erfolgreiche interne Kommunikationsstrategie steigert die Produktivität jedes einzelnen Mitarbeiters und ist der Grundpfeiler einer guten Unternehmenskultur.

Im digitalen Zeitalter ist es so wichtig wie noch nie, ein Umfeld für eine einwandfreie Kommunikation zu schaffen. Dies können Arbeitgeber nutzen, um die Kommunikation im Unternehmen zu verbessern. Entsprechende Mitarbeiterplattformen lassen sich individualisieren und können damit an die Bedürfnisse und die Arbeitsabläufe der jeweiligen Firma angepasst werden. So lassen sich die Anwendungen und Apps derart ausrichten, dass sie ihr Potenzial ganz ausschöpfen und dem Unternehmen einen bestmöglichen Mehrwert liefern.

Welche Vorteile bietet eine Mitarbeiterplattform?

Ein Mitarbeiterportal wie Workbase bringt Kollegen zusammen und eröffnet ein Umfeld, in dem die Kommunikation reibungslos und ortsunabhängig stattfinden kann. Immer mehr Menschen arbeiten außerhalb fester Büroräume. Ob im Homeoffice, im Außendienst oder sogar im Ausland - die Arbeitnehmer vieler Unternehmen kommen nicht mehr gesammelt in einem physischen Gebäude zusammen, sondern verteilen sich auf verschiedenste Orte. Dadurch sind digitale Schulungen und Fortbildungen für die Mitarbeiter ungemein wichtig.

Auch die Arbeitszeiten verschieben sich als Folge dessen: Durften Mitarbeiter früher noch davon ausgehen, dass ihre Kollegen in den Zeiten zwischen 9:00 bis 16:00 zur Verfügung stehen, ist dies heute längst keine Selbstverständlichkeit mehr. Verschiedene Orte bringen zum Teil unterschiedliche Zeitzonen mit sich. Auch Schichtarbeit spielt nach wie vor eine entscheidende Rolle. Schließlich stellen einige Arbeitgeber ihren Arbeitnehmern die Zeiten völlig frei. Dies ermöglicht ihnen einen Tagesrhythmus im Einklang mit der inneren Uhr und der individuellen Produktivität. Der Nachteil daran ist, dass sich Arbeitszeiten zum Teil gänzlich verschieben können und die ursprünglichen Überlappungen weniger werden.

Die moderne Arbeitsweise bringt viele Vorteile mit sich. Gleichzeitig kann sie einer reibungslosen Kommunikation Steine in den Weg legen. Umso wichtiger ist ein Mitarbeiterportal, über das Kollegen alles Wichtige für Ihren Job finden, ohne dabei andere Kollegen fragen bzw. stören zu müssen.

Während Anrufe aufgrund unterschiedlicher Arbeitszeiten oder Fehler in der Umstellung der Telefonanlage oft ins Leere gehen können, behebt eine Mitarbeiterplattform derartige Schwierigkeiten. Sie bindet auch Arbeitnehmer ein, die normalerweise wenig im Büro sind oder aus anderen Gründen nur einen eingeschränkten Kontakt mit ihren Kollegen pflegen. Dadurch bleiben auch sie stets informiert und nehmen am Alltag im Unternehmen teil. Sie erhalten wichtige Neuigkeiten und profitieren von einem einwandfreien Informationsfluss.

Wie fördert eine Mitarbeiterplattform das Betriebsklima?

Richtig angewendet entlastet eine Mitarbeiterplattform die Arbeitnehmer. Die Einarbeitung, Fortbildung und Kommunikation verläuft effizienter und nimmt weniger Zeit in Anspruch. Die frei gewordenen Kapazitäten können die Mitarbeiter nun nutzen, um ihrer Arbeit besser nachzugehen. Damit verringert die Plattform Stress und Zeitdruck am Arbeitsplatz und stimmt Arbeitnehmer zufriedener und glücklicher.

Ein reibungsloser Austausch dient aber nicht nur einer produktiven Arbeitsweise. Darüber hinaus reduziert er gleich im Vorhinein potenzielle Konflikte, die aus einer unzureichenden und unklaren Kommunikation herrühren können. Werden Gespräche durch den gewählten Kommunikationsweg erschwert, bleiben oft wichtige Informationen auf der Strecke. Infolgedessen entsteht Verwirrung und Chaos. Zusätzliche Nachfragen werden notwendig, die andernfalls hätten vermieden werden können.

Die verbesserte Kommunikation gibt Arbeitnehmern klare Vorgaben, Maßstäbe und Arbeitsschritte an die Hand. Dadurch fallen unnötige Verzögerungen und Wartezeiten weg. Arbeitsprozesse können früher begonnen und auch zeitiger abgeschlossen werden. Mitarbeiter geraten weniger in Zeitdruck, halten Fristen einfacher ein und erleben ihren Arbeitsalltag positiver und zufriedenstellender.

Betriebsklima verbessern mit einer Mitarbeiterplattform - Fazit

In der modernen Arbeitswelt driften Arbeitsplätze und Arbeitszeiten zunehmend auseinander. Dies kann die reibungslose Kommunikation im Unternehmen vor gewisse Hürden stellen. Eine zeitgemäße Lösung bieten Mitarbeiterplattformen, die ein ideales Umfeld für den internen Austausch schaffen. Sie fördern das Zusammengehörigkeitsgefühl und sorgen für ein problemloses Teilen von Informationen. Dies fördert die Zufriedenheit im Job und das allgemeine Arbeitsklima im Unternehmen.

Startseite
ANZEIGE