1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Karriere
  6. >
  7. Von leger bis edel: Abendgarderobe für Business-Veranstaltungen

  8. >

Arbeit

Von leger bis edel: Abendgarderobe für Business-Veranstaltungen

Ob Geschäftsessen, Kunstausstellung oder feierlicher Ball: Früher oder später kommen viele Arbeitnehmerinnen in die Situation, in ihrer beruflichen Funktion auch an Abendveranstaltungen teilzunehmen.

Auf einer Abendveranstaltung ist die angemessene Kleidung ein entscheidender Punkt. Foto: Model Foto: Colourbox.de

Das bringt eine neue Herausforderung mit sich: das passende Outfit für die abendlichen Verpflichtungen. Es sollte weder zu schlicht noch overdressed daherkommen, niemandem die Show stehlen aber trotzdem die eigenen Vorzüge stilvoll in Szene setzen.

Der Situation und Rolle angemessen

Natürlich gibt es keine allgemein gültige Antwort auf die Frage, wie ein derartiges Outfit auszusehen hat. Die angemessene Kleidung ist so unterschiedlich wie die Zahl in Frage kommender Veranstaltungen. Auch die Rolle, die man auf einem Event spielen soll, beeinflusst natürlich die Kleiderwahl. Es macht einen Unterschied, ob Sie im Fokus der Aufmerksamkeit stehen oder Ihren Partner zu einem Event begleiten.

Auf jeden Fall sollten Sie die Wichtigkeit der passenden Garderobe nicht unterschätzen. Sich gekonnt und stilsicher auf dem sozialen Parkett zu präsentieren, kann Ihrer Karriere durchaus einen merklichen Anschub verpassen. Zudem bringt Kleidung Ihre Identität und Stimmung zum Ausdruck – und beeinflusst sogar Ihre Gefühle und Ihr Denken. Dies fanden Forscher des Kellog School of Management in einem interessanten Experiment heraus. Sie ließen Studenten Laborkittel tragen und im Anschluss mit ihren Experimenten starten. Das Ergebnis war verblüffend: Jeder Proband war konzentrierter und aufmerksamer bei der Arbeit.

Von Casual bis White Tie: Dresscodes erleichtern die Wahl des passenden Outfits

Glücklicherweise gibt es bei vielen Veranstaltungen eine Hilfestellung in Form des auf der Einladung angegebenen Dresscodes. Dieser reicht vom eher legeren „Casual“ bis hin zum hochoffiziellen „White Tie“ und gibt den Eingeladenen eine recht genaue Vorstellung davon, was auf der Veranstaltung erwartet wird.

Am einfachsten ist es, wenn auf der Einladung „Come as you Are“ vermerkt ist: dann nämlich geht es vom Büro direkt zum Geschäftsessen und es nicht nötig, sich vorab umzuziehen.

Casual Wear: So sind Sie leger und trotzdem elegant

Das meiste Kopfzerbrechen bereitet vielen Menschen, insbesondere Frauen, ironischer Weise der „Casual“-Dresscode. Hier darf das Outfit etwas legerer sein als bei formelleren Anlässen, aber wie viel genau? Grundsätzlich gilt: Behalten Sie stets im Hinterkopf, dass Sie sich auf ein offizielles Event begeben. Mit einer klassisch dunklen Jeans, einer figurbetonten Bluse und einem Blazer – der zu Ihrer Figur passen und diese vorteilhaft betonen sollte – bleiben Sie auf der modisch sicheren Seite. Geht es in den Smart Casual Bereich, ersetzen Sie die klassischen Jeans gegen eine schmale Jersey Hose, eine Zipper-Hose oder eine Casual Chinostyle-Hose in Verbindung mit einer Bluse. Als Alternative zur Bluse bieten sich ein hochwertige Langarm-Shirts und Tops an. Diese Events finden zumeist in direktem Anschluss an einen Tag im Büro statt. So macht ein bürotaugliches Outfit bestehend aus schmalem Businessrock oder Tellerrock in Kombination mit einer lockeren Basic Bluse auch in den Abendstunden eine gute Figur. Wählen Sie gedeckte Farben, kombinieren diese mit farblichen Accessoires, ohne die eigenen Reize zu sehr zur Schau zu stellen. Tauschen Sie Abends dann lediglich Ihre Akten- oder Bürotasche gegen eine schmale Clutch. Das perfekte Business Casual Schuhwerk an eleganten Abenden tritt vor allem geschlossen und gediegen auf.

Zu den Don’ts der Business-Bekleidung zählen kurze Röcke, Minikleider und transparente Oberteile. Lassen Sie das Dekolletee nicht zu offenherzig ausfallen und vermeiden in den Feinstrumpfhosen jegliche Form von Laufmaschen. Kombinieren Sie passend zum Outfit einen dezenten Duft, der Ihrem Gegenüber nicht direkt in die Nase steigt. Verwenden Sie auf Haut, Haare und Nägel eine intensive Pflege, denn auch im Bereich der Businesskleidung ist weniger mehr und setzt die persönlichen Stärken gekonnt in Szene.

Startseite