1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Fünf Tipps erleichtern die Suche nach dem Geist von 1972

  8. >

Erlebnis Olympia

Fünf Tipps erleichtern die Suche nach dem Geist von 1972

Münster

1972 fanden die Olympischen Sommerspiele in München statt. Auch 50 Jahre spätergibt es im Olympiapark noch richtig viel zu erleben: großartige Architektur, Veranstaltungen, ein riesiges Sport- und Freizeitangebot sowie Gastronomie. Fünf Tipps.

Der Geist von 1972 wird besonders in luftiger Höhe auf dem berühmten Zeltdach des Olympiastadions lebendig. Foto: München Tourismus/Stefan Böttcher/J. Sauer; Jann Philip Gronenberg/dpa; Stefanie Wahl

Eine abenteuerliche Weise, sich mit der Geschichte und Gegenwart des Münchner Olympiaparks vertraut zu machen, ist die Olympia-Zeltdachtour, bei der man dem Olympiastadion buchstäblich „aufs Dach steigt“. Dort oben wandeln Besucher angeseilt mit einem Guide immer parallel zur Dachkante und erhalten so die Möglichkeit, die kühne Dachkonstruktion mit ihren Acrylplatten, Stahlseilen und Pylonen aus der Nähe zu begutachten. Alles Wissenswerte zur Geschichte und zu dem, was den Olympiapark heute ausmacht, liefert der Guide in unterhaltsamer Weise. Wer noch ein bisschen mehr Adrenalin braucht, der rauscht am Ende der Führung mit dem „Flying Fox“ über die Sportarena oder seilt sich alternativ 40 Meter tief ins Stadion ab.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE