1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Reise
  6. >
  7. Tuifly kündigt erweitertes Flugangebot ab Hannover an

  8. >

Für die Sommerferien

Tuifly kündigt erweitertes Flugangebot ab Hannover an

Hannover (dpa)

Der Tourismus nimmt trotz der sich weiter ausbreitenden Delta-Variante weiter an Fahrt auf. Die Tuifly stockt deshalb noch einmal die Zahl der Flüge auf - zumindest an ihrem eigenen Heimatflughafen.

Von dpa

Die Nachfrage ist groß: Die Tuifly will mit noch mehr Flügen von Hannover aus starten. Foto: Christoph Schmidt/dpa

Zum Start der Sommerferien in Niedersachsen will die Tuifly mehr Flüge von ihrem Heimatflughafen Hannover anbieten. Wie die Tui-Gesellschaft am Dienstag mitteilte, wird es ab dem 21. Juli von Hannover aus zusätzliche Flüge nach Ibiza, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa geben.

Auch das Mallorca-Angebot lege zu. Dafür werde die Flotte in Hannover um ein fünftes Flugzeug erweitert, teilte Tuifly mit. «Gute Hygienekonzepte, Impffortschritte und auch die zunehmenden Reiseerleichterungen» habe die Nachfrage spürbar erhöht, sagte Tuifly-Geschäftsführer Oliver Lackmann.

Die gewohnte Kapazität sei früher erreicht worden als zunächst angenommen. Flughafenchef Raoul Hille sagte, die Nachfrage vor allem in Richtung Mittelmeer steige weiter stark an und zeige, wie sehr sich die Menschen nach Urlaub sehnten.

Insgesamt umfasst der Sommerflugplan ab Hannover den Angaben zufolge ab dem Hannover Airport 20 Destinationen. Das größte Angebot entfalle dabei auf die Balearen, Kanaren sowie die griechischen Inseln. Der Tourismus zählt zu den am härtesten von der Corona-Krise getroffenen Branchen. 2020 kam das Geschäft zeitweise fast ganz zum Erliegen.

Startseite
ANZEIGE