1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Technik
  6. >
  7. Drei Küchenmaschinen sind besser als der Thermomix

  8. >

Testbericht

Drei Küchenmaschinen sind besser als der Thermomix

Er sieht stylish aus, hat eine eingeschworene Fangemeinde, und die Erwartungen sind angesichts des stolzen Preises von 1199 Euro hoch. ­Dennoch schafft es der Thermomix von Vorwerk bei einem Test von sechs Küchenmaschinen mit Kochfunk­tionen sowie drei Stand­mixern, die kochen können, nur auf Platz 4 (Testnote: 2,9).

Anne Koslowski

Der Thermomix TM5 funktioniert digital mit integriertem Kochbuch. Foto: dpa

Besser schnitten der Kenwood Cooking Chef MK096, der Kitchen­Aid Artisan Cook Processor und die Krups Prep & Cook (alle Testnote: 2,4) ab. Sie machen mitunter die ansehnlichere Minestrone, sind leiser und können besser schneiden. Dennoch sollten Nutzer von einer Küchen­maschine keine Wunder erwarten. „Jede hat Stärken und Schwächen“, urteilt das Magazin „Stiftung Warentest“ (12/2015).

Was der Thermomix gut kann. Foto: Lisa Stetzkamp

Bedient werden müssen sie alle, einige auch aufwendig gereinigt. Die Zeitersparnis ist dadurch geringfügig gegenüber normalem Kochen. Zudem können sie nichts, was nicht auch von Hand ginge. Gut beraten ist, wer ein Gerät zu Hause testen kann. ­Einige Vorwerk-Repräsentanten verleihen den Thermomix nach Absprache.

Was gegen den Thermomix spricht. Foto: Lisa Stetzkamp
Startseite
ANZEIGE