1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Technik
  6. >
  7. Wieviel Watt sollte ein Stabmixer haben?

  8. >

Technik

Wieviel Watt sollte ein Stabmixer haben?

Pürierstäbe gehören zu den beliebtesten Küchengeräten in der heutigen Zeit. Beim Kauf kann es jedoch schnell dazu kommen, dass das ausgewählte Modell überdimensioniert ist und mehr Kraft besitzt, als eigentlich notwendig. Eine Anschaffung im höheren Leistungsbereich, ist natürlich auch mit höheren Kosten verbunden. Hier ist es wichtig, genau abzuwägen. Wir klären in diesem Beitrag darüber auf, wieviel Watt ein Stabmixer haben sollte und was man bei der Anschaffung zu beachten ist.

Aschendorff Medien

Nicht nur die guten Küchenmesser gehören zu einer gut sortierten Küche, sondern auch der Stabmixer. Foto: colourbox.de

In der Küche werden viele verschiedene Utensilien und Geräte benötigt, so kann auch ein entsprechendes Set mit verschiedenen Aufsätzen sinnvoll sein, um mehrere Küchengeräte in einem Modell zu vereinen. Letztendlich ist es wichtig zu wissen, welche Merkmale der Mixstab aufweisen soll und dazu gehören neben der Wattzahl noch einige andere Punkte, die vor der Recherche nach einem geeigneten Produkt beachtet werden müssen.

Um die Eigenschaften festlegen zu können, sollte zunächst die Frage beantwortet werden, welche Arbeiten mit dem Pürierstab ausgeführt werden sollen. Zieht man in Betracht, sehr häufig harte Lebensmittel zu zerkleinern, ist ein Zerkleinereraufsatz und eine höhere Leistung sinnvoll. Hier sind Modelle mit einem Anschlusswert zwischen 700 bis 1000 Watt sehr empfehlenswert. Wer regelmäßig einfach nur eine kleine Suppe oder einen Brei mit dem Blender zubereiten möchte, kann sich auch mit weniger Leistung zufrieden geben. Passende Produkte findet man zum Beispiel auch in diesem Stabmixer Test und auf anderen Webseiten, welche hochwertige Testberichte veröffentlichen. Dabei ist darauf zu achten, dass jeder Test auch echt ist und bei der Bewertung, Erfahrungen von anderen Käufern mit einfließen. Die Rezensionen in den Online-Shops stellen ebenfalls eine gute Quelle dar, um die hohe Wertigkeit eines Produkts verifizieren zu können.

Pürieren: Wieviel Watt ein Stabmixer dafür haben sollte

Welche Lebensmittel verarbeitet werden und welche Konsistenz diese haben, spielt eine große Rolle. Die Leistung sollte also wie bereits erwähnt im Kontext dazu stehen, welche Zutaten zum Einsatz kommen und wie das Endergebnis aussehen soll Natürlich reichen für einen Brei oder Smoothies auch 300 Watt Anschlusswert aus. Doch nutzt man stattdessen 1000 Watt für den Nahrungsbrei, wird der Brei wesentlich cremiger und feiner püriert. Die Qualität der Gerichte welche man zubereitet, steigt also je höher die Wattzahl des Geräts ist. Der feinere Brei schmeckt letztendlich auch besser. Darüber hinaus wird die Zeitspanne für die Dauer der Zubereitung wesentlich verkürzt. Das gilt vor allem für Lebensmittel, welche einen hohen Faseranteil besitzen.

Wird der Stabmixer für die Zubereitung von Kartoffelbrei verwendet, wird es keinen deutlichen Unterschied zwischen einem Gerät mit 800 Watt Leistung und 500 Watt geben. Hier spielen dann noch weitere Faktoren mit eine Rolle, wie zum Beispiel die Messergeometrie und die Umdrehungszahl. Denn eine höhere Leistung bedeutet nicht automatisch eine hohe Drehgeschwindigkeit der Messer, diese haben jedoch mehr Kraft.

Wieviel Watt reicht für Fleisch, Nüsse und Käse aus?

Unsere Empfehlung für Fleisch, Nüsse, Käse, Kokos und andere harte Zutaten gilt den Stabmixern ab einer Leistung von 700 Watt mit einem Zerkleinereraufsatz im Set. Manche Pürierstäbe verfügen auch über Messer die genug stabil sind um die oben genannten Lebensmittel mit der normalen Mixglocke pürieren zu können. Hier sollte beim Kauf immer auf die Herstellerangaben geachtet werden. Gute Stabmixer hierfür sind zum Beispiel der AEG PremiumLine 7Series STM 7500S oder der Braun Multiquick 9. Auch die Geräte der Multiquick 7 Serie besitzen schon ausreichend Kraft. Von der Marke Bosch gibt es den Bosch MSM88110 Stabmixer MaxoMixx mit einem Anschlusswert von 800 Watt. Solche Pürierstäbe können je nach mitgeliefertem Set und Funktionsumfang, zwischen 50 und 150 € kosten.

Welche Wattzahl ist nötig, damit ein Stabmixer Gemüse und Obst verarbeiten kann?

Obst und Gemüse für Smoothes, wie beispielsweise Bananen, Äpfel, Orangen, Ananas oder Blattgemüse, sowie die Zubereitung von Teigwaren lassen sich recht gut mit einem Pürierstab verarbeiten, der eine Leistung zwischen 400 bis 700 Watt besitzt. Der Braun MQ 525 Stabmixer ist mit seinen 600 Watt bestens für diese Lebensmittel gerüstet. Zur Not kann er auch Nüsse verarbeiten, wenn man diese vorher in warmen Wasser einweicht. Preislich sind die Modelle in diesen Leistungsklassen im Mittelfeld angesiedelt. Man spart also schon etwas Geld. Normalerweise liegt hier der Preis zwischen 30 € und 50 €.

Wieviel Watt sollte ein Pürierstab für die Zubereitung von Cremes, Suppen und Brei haben?

Einen Stabmixer der zuverlässig Shakes, Suppen, Kartoffelbrei und verschiedene Cremes zubereiten kann, findet man bereits im unteren Preissegment. Er sollte in etwa 300 bis 400 Watt Leistung zur Verfügung haben und eine ordentliche Klinge besitzen. Werden heiße Suppen zubereitet, sind Pürierstäbe mit einer Mixglocke aus Edelstahl wesentlich besser geeignet als die mit Plastik. Solche Modelle gibt es schon ab 10 €. Allerdings ist es zu empfehlen eher ein Produkt ab 20 € zu kaufen, da es bei den billigen Varianten oftmals an Qualität, was die Materialverarbeitung betrifft mangelt.

Muss man mehrere Pürierstäbe nutzen?

Wer die Vorzüge verschiedener Leistungsstufen nutzen möchte, muss nicht unbedingt mehrere Geräte kaufen. Viele Hochleistungsmodelle haben eine verstellbare Leistung und damit auch Regulierung der Umdrehungszahl. So kann man selber wählen, wieviel Watt der Stabmixer haben soll.

In der Küche ist es wie mit den meisten Dingen: man sollte für alles gewappnet sein. Doch schnell denkt man, man schießt über das Ziel hinaus und würde Anschaffungen machen, die sich nicht lohnen. Dass bei Pürierstäben, Stabmixern und Zerkleinerern eine Anschaffung im höheren Leistungsbereich lohnenswert ist, möchten wir ihnen hier beweisen. Es soll letztendlich die Frage beantwortet werden, wieviel Watt ein Stabmixer haben sollte! Der Vorteil von einstellbaren Leistungsstufen ist der, dass man weniger Energie verbraucht und nicht sinnlos Stromkosten für eine Leistung produziert, die überhaupt nicht immer notwendig sind. Denn mehr Leistung ist immer möglich, macht jedoch nicht immer sinn.

Fazit

Wer sich nicht sicher ist, kann sich wie bereits zu Beginn erwähnt, bei einem ausführlichen Stabmixer Test informieren. Schaut man sich dort um, wird sich bei dem mittlerweile riesigen Marktangebot, definitiv der passende Pürierstab finden, der genau den individuellen Anforderungen entspricht. Sicher spielt auch der Preis eine große Rolle, doch letztendlich empfehlen wir ein Gerät eher so auszuwählen, dass es in erster Linie den eigenen Ansprüchen gerecht wird, um sich auch an dem Produkt für lange Zeit erfreuen zu können.

Startseite
ANZEIGE