1. www.wn.de
  2. >
  3. Freizeit
  4. >
  5. Technik
  6. >
  7. Wondershare Repairit: Wie kann man beschädigte MP4 Video und Fotos reparieren? Tutorial Schritt für Schritt

  8. >
Sonderveröffentlichung

Wondershare Repairit: Wie kann man beschädigte MP4 Video und Fotos reparieren? Tutorial Schritt für Schritt

Wir alle lieben Videos und Fotos. Jeder von uns hält mit diesen kostbare Erinnerungen fest und nutzt sie, um Erlebnisse mit Freunden und der Familie auf Social Media zu teilen. Bei der Bearbeitung dieser kann es jedoch vorkommen, dass diese beschädigt werden. Sei es durch ein defektes Speichermedium oder durch das ungewollte Löschen einer Datei.

Aschendorff Medien

Wenn sich Videos und Bilder nicht mehr öffnen lassen oder diese nicht mehr korrekt wiedergeben werden, ist das ärgerlich. Genau zu diesem Zweck hat Wondershare das Repairit Tool entwickelt. Es ist für die Fotoreparatur als auch Videoreparatur gedacht und kann sowohl von Anfänger als auch Profis angewandt werden. In diesem Tutorial möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie mit Wondershare Repairit beschädigte Videos und Fotos reparieren können.

Grundlegendes zu Wondershare Repairit – Was kann das Tool?

Das Wondershare Repairit Tool ist laut Hersteller seit 2003 am Markt, bei mehr als fünf Millionen Menschen im Einsatz und leistet treue Dienste bei der Video- und Fotoreparatur. Das Programm unterstützt mehr als 1.000 Foto- und Videoformate, die wiederhergestellt oder reparieret werden können. Zu diesem Zweck haben die Entwickler eine saubere Benutzeroberfläche entwickelt, von der aus die einzelnen Funktionen ausgeführt werden. Neben der Datenwiederherstellung können Dokumente, Fotos, Videos und Audios angesehen/angehört, gesucht und gefiltert werden. Es ist mit allen gängigen Dateisystemen, wie NTFS, FAT32 etc. kompatibel, unterstützt unterschiedliche Bildschirmauflösungen und ist für Windows als auch MacOS erhältlich.

Welche Speichergeräte werden unterstützt?

Zu reparierende oder verloren gegangene Dateien können auf jedem Speichermedium zu finden sein. Wondershare Repairit unterstützt deshalb USB-Laufwerke und –Sticks, Disketten, SSDs, HDDs und Zip-Laufwerke. Darüber hinaus können auch SD-Karten, microSD-Karten und andere Multi-Media-Karten genutzt werden. Sogar ganze Geräte, wie Digitalkameras, Drohnen, GoPros, IPods und Audiorecorder können mit dem Wondershare Repairit Tool bearbeitet werden.

JPG-Datei lässt sich nicht öffnen – Repairit hilft

Es kann verschiedene Ursachen geben, warum sich eine JPG-Datei nicht öffnen lässt. Zu den häufigsten Gründen gehören falsche Namen, ein falsches Format sowie Beschädigungen an der Datei selbst, die durch falsches öffnen oder exportieren entstanden sind. Da JPG ein äußerst populäres Dateiformat ist und von den meisten Smartphones verwendet wird, können auch Viren für das Problem verantwortlich sein. Repairit überprüft diese und andere Faktoren, um die Beschädigung oder Störung zu finden zu beseitigen.

Schritt #1: Repairit Download und Installation

Um Ihre JPG-Datei wieder auf Vordermann zu bringen, müssen Sie sich zunächst das Wondershare Repairit Programm herunterladen und auf Ihrem Windows-PC oder Mac installieren. Folgen Sie dafür den Anweisungen während des Installationsprozesses.

Schritt #2: Laden Sie die Problem-Datei ins Tool

Nach erfolgreicher Installation sollte sich Repairit automatisch öffnen. Auf der linken Sidebar können Sie nun zwischen „Videoreparatur“ und „Fotoreparatur“ auswählen. Um eine beschädigte JPG-Datei wiederherstellen zu können, wählen Sie die Fotoreparatur aus. Anschließend können Sie die Datei aus Ihrem Dateimanager in das Programm ziehen oder durch das Klicken auf „Hinzufügen“ vom PC auswählen.

Schritt #3: Die Reparatur kann beginnen

Sobald sich die Datei im Tool befindet, müssen Sie nur noch auf „Reparieren“ klicken und schon beginnt Repairit mit der Arbeit. Es werden nun alle möglichen Probleme durchgespielt, um die tatsächliche Ursache herauszufinden. Im Anschluss wird der Fehler oder die Beschädigung automatisch behoben. Dieser Prozess läuft innerhalb weniger Sekunden ab. Zu guter Letzt können Sie dann „Reparierte Datei speichern“ auswählen, um Sie auf Ihrem Gerät zu speichern.

Wie Sie sehen, sind nur wenige Klicks notwendig, um die Reparatur einer JPG-Datei durchzuführen. Repairit überprüft ohne Ihr Zutun die häufigsten Probleme, wie versteckte Dateierweiterungen, Formatfehler und Probleme in Bezug auf die Komptabilität und repariert bzw. behebt diese selbstständig. Das gilt für mehr als 1.000 Formate für Bilder und Videos.

Repairit stellt Ton auf YouTube wieder her

Ein weiteres Problem betrifft die beliebteste Video-Sharing-Plattform der Welt. So beklagen sich regelmäßig Nutzer, Kein Ton auf YouTube Videos zu hören. Eben dieses Soundproblem ist sehr nervig und frustrierend. Die meisten Probieren das Problem mit einem Neustart des Geräts zu beheben. Allerdings hilft auch diese Maßnahme oft nichts. Gleichzeitig werden die Soundeinstellungen sowie die Lautstärke überprüft, um dem Problem beizukommen. Doch wenn all dies nichts nützt, kann nur noch ein Tool wie Wondershare Repairit helfen.

Beschädigungen beim Download-Prozess

Wenn Sie ein Video von YouTube heruntergeladen haben, haben Sie höchstwahrscheinlich ein Dritt-Anbieter-Programm verwendet. In diesem Fall kommt es nicht selten zu Beschädigungen und Verfälschungen an der Video-Datei. Für eine schnelle Reparatur öffnen Sie deshalb das Repairit Tool und wählen Sie „Videoreparatur“ aus. Im nächsten Schritt importieren Sie Ihre beschädigte Datei und klicken auf „Reparieren“. Nachdem Repairit das Problem analysiert und behoben hat, können Sie Ihr Video erneut speichern und den Ton Ihres YouTube Videos genießen.

Mit Repairit verlorene Dateien wiederherstellen

Manchmal kommt es vor, dass Bild- oder Videodateien versehentlich gelöscht oder auf einem Speichermedium nicht mehr gefunden werden. In diesem Falle können Sie mit Repairit auch Ihren Papierkorb wiederherstellen. Dauerhaft gelöschte Dateien werden auf diese Weise wiederhergestellt. Innerhalb des Programms können Sie dafür einen Rundum-Scan starten. Sollte dieser nicht das gewünschte Ergebnis bringen, hält das Programm aber noch eine Alternative bereit. Im Tiefenscan-Modus werden weitere Dateien aus dem Papierkorb gegraben, um die Suche zu intensivieren.

Vorschau und Wiederherstellung leicht gemacht

Nachdem Sie den Scan abgeschlossen haben, listet Ihnen Repairit alle gefunden Dateien auf. Sie können nun innerhalb des Programms all diese in Augenschein nehmen und die gesuchte Datei suchen. Dabei ist es möglich, nach Dateinamen oder Dateitypen vorzugehen, um die Ergebnisse zu filtern. Sobald Sie die verloren gegangen Datei bestimmt haben, ist nur noch ein Klick auf „Wiederherstellen“ notwendig und die Datei kehrt aus dem Papierkorb zurück. Sie sollten dabei lediglich darauf achten, die Datei nicht am gleichen Ort zu speichern, um Überschreibungen zu vermeiden. Schließlich könnte auch dies erneut zu einer Beschädigung der Datei führen.

Verlorene Dateien auf externen Geräten wiederherstellen

Selbstverständlich funktioniert die Suche, Vorschau und Wiederherstellung von Foto- und Videodateien auch auf externen Geräten. Dafür müssen Sie Repairit lediglich das gewünschte Gerät mitteilen, damit am richtigen Ort gesucht werden kann. Der Scan startet anschließend vollkommen automatisch. Die Fotoreparatur beziehungsweise Videoreparatur und Wiederherstellung gelöschter Dateien war noch nie einfacher.



Startseite