1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Corona-Quittung kommt – früher oder später

  6. >

Steuererhöhung: Merkels Worte auf der Goldwaage

Corona-Quittung kommt – früher oder später

Da kann man getrost jedes Wort auf die Goldwaage legen. Die Kanzlerin versichert, dass „Stand heute“ keinerlei Steuer- und Abgabenerhöhungen für die Bundesbürger geplant sind. Stimmt. Merkel und die gesamte Bundesregierung wären auch alles andere als gut beraten, die ohnehin pandemie-gepeinigten Bürger und Firmen auch noch mit neuen finanziellen Belastungen zu quälen. 

Norbert Tiemann

Aber dieses Kanzlerin-Wort dürfte ein vergleichsweise kurzes Verfallsdatum haben, denn alles das, was die Bundesrepublik auf allen Ebenen und die EU mit einem nicht kleinen deutschen Anteil an Hilfsprogrammen aufgelegt hat, muss irgendwann bezahlt, muss finanziert werden. Und Vater Staat hat selbst kein Geld; er holt es sich bei den überwiegend braven Steuerzahlern, bei mittelständischen Unternehmen, bei Konzernen. Daran kann doch überhaupt kein Zweifel bestehen: Die Corona-Quittung wird kommen. Früher oder später, aber sie kommt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!