1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Der Erfurter Tabubruch von FDP und CDU ist abscheulich

  6. >

Kommentar

Der Erfurter Tabubruch von FDP und CDU ist abscheulich

Erfurt

Jede Zusammenarbeit mit der AfD ablehnen, aber sich von ihr wählen lassen - geht das? Das ist die Gretchenfrage für die FDP nach der Wahl von Thomas Kemmerich zum Thüringer Ministerpräsidenten.

Norbert Tiemann

Thomas Kemmerich (FDP), neuer Ministerpräsident von Thüringen, betritt nach der Wahl die Thüringer Staatskanzlei. Foto: dpa

Der Vorgang ist zwar zutiefst demokratisch – und im Ergebnis dennoch abscheulich und unerträglich. Dass ein FDP-Mann, der nur mit Ach und Krach überhaupt den Sprung in den Landtag geschafft hat, sich zum Ministerpräsidenten-Kandidaten aufschwingt – ohne Koalition, ohne programmatische Basis, ohne Minister-Kandidaten - geschenkt; und geeignet für das historische Kuriositäten-Kabinett der Liberalen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!