1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Die Grünen im Wahlkampfstress: Distanziertheit wächst

  6. >

Kommentar

Die Grünen im Wahlkampfstress: Distanziertheit wächst

Der Hype um die Grünen und ihre Kanzlerkandidatin schwächt sich. Persönliche und politische Fehler reihen sich aneinander. Die Wirtschaft geht ebenfalls auf Distanz.

Von Frank Polke

Annalena Baerbock, Kanzlerkandidatin der Grünen. Foto: Michael Kappeler

Die anfangs überbordend positive Performance der Grünen und ihrer Kanzlerkandidatin Annalena ­Baerbock hat in den vergangenen Tagen und Wochen mächtig gelitten. Nachträglich gemeldete Sonderbezüge für die Vorsitzende, die nicht abgesprochenen außenpolitischen Thesen des Robert Habeck mit Blick auf Waffenlieferungen an die Ukraine, jetzt der Vorstoß, Benzin-Preise um 16 Cent pro Liter zu erhöhen – die Partei tritt mitsamt ihrer Spitzenkandidatin den Beweis an, dass auch sie nicht über Wasser gehen können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!