1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Gut hingeschaut

  6. >

Kommentar zu Schultoiletten

Gut hingeschaut

Wohl kaum ein Thema beschäftigt Generationen von Schülern, Eltern und Lehrern so intensiv wie die Sauberkeit der Schultoiletten. Dem Dauerärgernis beizukommen, scheint vielerorts nicht leicht bis tendenziell unmöglich zu sein – was nicht zuletzt an den jugendlichen Nutzern selbst liegt.

wn

Da wirkt der Weg, den die Realschule Wolbeck eingeschlagen hat, überzeugend: Die Schüler haben sich Gedanken gemacht, wie es auf den Toiletten angenehmer und hygienischer werden kann. Das schafft ein Verantwortungsgefühl. Und eine eigene Schüler-WC-Polizei überwacht den Zustand der Anlagen. Es ist viel sauberer, und die Nutzer sind deutlich zufriedener.

Dass die Schulpolitiker von Schwarz-Grün dieses Beispiel jetzt aufgreifen und anderen ans Herz legen, ist ein richtiger Schritt. Zumal für die Umsetzung Geld zur Verfügung gestellt wird.

Allzu häufig wird „der“ Politik – inzwischen auch auf kommunaler Ebene – pauschal vorgeworfen, zu wenig auf die Bürger zu hören. In diesem Fall passiert gerade das Gegenteil: Ehrenamtliche Politiker haben gut hingeschaut, erkennen ein Vorbildprojekt und eröffnen anderen die Chance, es nachzumachen. Das wirkt vielversprechend.  Dirk Anger

Startseite
ANZEIGE