1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Spritpreise auf Rekordhoch: Kehrtwende

  6. >

Kommentar

Spritpreise auf Rekordhoch: Kehrtwende

Die Verbraucher ächzen – vor ­allem diejenigen, die auf ihr Auto für den Weg zur Arbeit angewiesen sind. Diesel-Kraftstoff war noch niemals so teuer wie aktuell – ärgerlich, denn besonders Diesel-Autos sind bei Vielfahrern nach wie vor ­äußerst beliebt.

Von Jürgen Stilling

Diesel zu tanken, ist derzeit so teuer wie niemals zuvor. Foto: dpa

Müssten die Politiker in Berlin nicht frohlocken? War es nicht das Ziel der zu Jahresbeginn eingeführten CO2-Steuer, Autofahren teurer zu machen, um das ­Klima zu schonen? Weniger fahren, umsteigen auf ­Elektro-Modelle – das sollte den Bundesbürgern nahegelegt werden. Nun die Kehrtwende: Noch-Verkehrs­minister An­dreas Scheuer und andere Experten quer durch die Bundestagsfraktionen warnen vor einer zu starken Belastung der Autofahrer.

Klar, die aktuellen Höhenflüge an den Zapfsäulen sind nur zu einem sehr geringen Teil von der neuen Steuer verursacht, sondern vielmehr durch die starke Rohölnachfrage nach Abklingen der Corona-Pandemie. Dennoch bekommen die Konsumenten nun einen Vorgeschmack davon, was die notwendige Politik für den ­Klimaschutz bewirkt: Massive Belastungen für die Menschen immer dann, wenn sie umweltschädlich handeln.

Startseite
ANZEIGE