1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Offene Fragen nach BGH-Urteil gegen Zschäpe

  6. >

NSU-Urteile sind rechtskräftig

Offene Fragen nach BGH-Urteil gegen Zschäpe

Die Revision der verurteilten NSU-Mörderin Beate Zschäpe ist verworfen. Das ist eine gute Entscheidung, die aber nicht alle Fragen beantwortet.

Von Frank Polke

Beate Zschaepe mit ihrem ehemaligen Anwalt. Foto: Sebastian Widmann

Endlich. Der Bundesgerichtshof hat die Revision der rechtskräftig verurteilen Mörderin Beate Zschäpe verworfen. Konkret ging es in dem Verfahren, das die Urteile des Münchener Oberlandesgericht überprüfen sollte, um die Beteiligung der Terroristin an der NSU-Mordserie. Ausgeführt hatten die feigen, heimtückischen und brutalen Morde die beiden Terroristen Mundlos und Böhnhardt, Zschäpe konnte nie nachgewiesen werden, am Tatort gewesen zu sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!