1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Lawrows Eklat beim G20-Treffen: Flucht vor Baerbocks Blicken?

  6. >

Kommentar

Lawrows Eklat beim G20-Treffen: Flucht vor Baerbocks Blicken?

Münster

Der russische Außenminister Lawrow nutzt die große Bühne der G 20 für einen Eklat. Angeblich weil man ihn nicht zu wichtigen bilateralen Treffen auf Bali einlädt. In Wahrheit wollte er sich nicht den anklagenden Worten und Blicken der deutschen Außenministerin stellen.

Von Claudia Kramer-Santel

Der russische Außenmister Sergej Lawrow, verlässt das G20-Treffen der führenden und aufstrebenden Wirtschaftsmächte auf der indonesischen Insel Bali vorzeitig. Foto: dpa Foto: Britta Pedersen

Mal ganz ehrlich: Hat man etwas anderes erwartet? Der grimmige russische Außenminister Lawrow nutzt die große Bühne der G 20 für einen Eklat. Angeblich weil man ihn nicht zu wichtigen bilateralen Treffen auf Bali einlädt, zieht er sich nach der Methode „beleidigte Leberwurst“ zurück.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE