1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Nicht ausgereift

  6. >

Kommentar: Scholz will Anlegerschutz verbessern

Nicht ausgereift

Der Skandal um den Dax-Konzern Wirecard hat sich ausgeweitet. Unter Druck geraten sind auch die Aufsichtsbehörden und die Bundesregierung. Finanzminister Scholz will nun Konsequenzen ziehen. Ein Kommentar von Jürgen Stilling.

Jürgen Stilling

Finanzminister Olaf Scholz stellt sich am kommenden Mittwoch bei einer Sondersitzung des Finanzausschusses den Fragen der Abgeordneten. Foto: Kay Nietfeld

Kaum wurden erste Details des Aktionsplans für mehr Anlegerschutz bekannt, wurde am Freitag alles madig gemacht, was Finanzminister Olaf Scholz als Reaktion auf den Bilanzskandal bei Wirecard ersonnen hat. Die einen Stimmen – vor allem aus der Union und von den Liberalen – fürchten zu viel Kontrolle, die anderen – vornehmlich die Linken – wollen die Überwachungen noch stärker ausweiten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!