1. www.wn.de
  2. >
  3. Kommentar
  4. >
  5. Unternehmen haben viel Zeit vertan

  6. >

Kommentar

Unternehmen haben viel Zeit vertan

Münster

Immer mehr Abiturienten und Fach­abiturienten zieht es in eine duale Ausbildung – diese Nachricht freut nicht nur die Unternehmen, die ihre Ausbildungsplätze nur schwer mit jungen Nachwuchskräften besetzen können. Ein Kommentar.

Von Jürgen Stilling

Abiturienten neigen öfter zu einer dualen Ausbildung Foto: dpa

Es gibt zwar auch in ­einigen akademischen ­Berufen einen extremen Mangel an jungen Experten – etwa bei Ingenieuren und Lehrern –, doch klaffen bei Handwerkern und Facharbeitern die größten Lücken. Um junge Menschen für diese Berufe zu gewinnen, spielen neben den langfristigen Beschäftigungschancen auch die Verdienstmöglichkeiten eine große Rolle. Güter, die knapp sind, werden tendenziell teuer. Das muss auch für Menschen mit hoher Qualifikation gelten.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!