NAH + FORTSCHRITTLICH
Einfach Franziskus

- St. Marien Hospital Lüdinghausen

ANZEIGENSONDERVERÖFFENTLICHUNG

Als eines von insgesamt 15 Krankenhäusern der St. Franziskus-Stiftung Münster hat sich das St. Marien-Hospital Lüdinghausen als regionales Krankenhaus im Südkreis Coesfeld und darüber hinaus etabliert.

Die Basis für die Weiterentwicklung des Hospitals wurde im Jahre 2008 mit der Gründung des Zentrums für Geriatrie und Akutgeriatrie geschaffen. Was mit insgesamt 40 Betten begann, hat sich in den letzten Jahren zu einem „Rund-um-Versorgungspaket“ entwickelt. Im Jahr 2011 wurde ein Neubau extra für die Klinik für geriatrische Rehabilitation sowie eine interdisziplinäre Wahlleistungsstation eröffnet. Das stationäre Angebot wird seit 2013 durch die geriatrische Tagesklinik abgerundet.
Gemeinsam mit dem Altenwohnhaus St. Ludgerus-Haus, direkt gegenüber vom Krankenhaus, bietet das St. Marien-Hospital Lüdinghausen für alle Patientinnen und Patienten ein umfassendes Versorgungsangebot.

2022_08_18_Haermeyer_Friederike_Dr_CÄ_ZNA
Chefärztin Dr. med. Friederike Haermeyer
St-Marienhospital-Luedinghausen-Notaufnahme

Zentrale Notaufnahme

Der Zentralen Notaufnahme (ZNA) kommt eine besondere Bedeutung zu: Sie ist zumeist Erstkontakt zum Patienten.

Im St. Marien-Hospital Lüdinghausen wurde die ZNA in den letzten zwei Jahren umfassend umstrukturiert, dazu zählt die Trennung von elektiver (geplanter) und akuter (notfallmäßiger) Versorgung.

Die Zentrale Notaufnahme hat 24 Stunden an sieben Tagen geöffnet. Das Ziel in der ZNA in Lüdinghausen für die nahe Zukunft ist, ein größeres Kernteam auch für den ärztlichen Sektor – mit Hauptaugenmerk auf die Akut- und Notfallmedizin – aufzubauen.

In der Zentralen Notaufnahme (ZNA) werden alle Patienten behandelt, die notfallmäßig vom Hausarzt, Rettungsdienst oder aufgrund einer Selbsteinweisung zu uns kommen.

24 Stunden Erreichbarkeit
Telefon: 02591 231
333
Telefax: 02591
231246

Die Zentrale Notaufnahme befindet sich im Erdgeschoss

in unmittelbarer Nähe zum Haupteingang.


https://
www.smhluedinghausen.de/unsere
kompetenzen/zentrale
notaufnahmezna/zentrale
notaufnahme
zna.html

Allgemein-, Unfall- und orthopädische Chirurgie

Die Abteilung für Chirurgie wird seit 2021 von zwei Chefärzten, Dr. Nils Alt und Dr. Walther Engels, geführt und bietet heute ein breites chirurgisches Leistungsspektrum im unfallchirurgisch-orthopädischen sowie viszeralchirurgischen Bereich. Komplettiert wird die Abteilung durch die Sektion für Wirbelsäulenchirurgie und die Sektion für plastische und rekonstruktive Chirurgie.
Wir bieten eine umfassende Versorgung für eine operative und konservative Behandlung von:
• Erkrankungen der Blutgefäße
• der inneren Organe und der Gelenke
• bei Knochenbrüchen
• Verfahren zur Behebung schmerzhafter Wirbelkörperbrüche (Kyphoplastie)
• sowie in der Fußchirurgie

Kontakt zur Allgemein, Unfall und orthopädischen Chirurgie
Telefon:
02591 231312
https://www.smh-luedinghausen.de/unsere-kompetenzen/chirurgie/allgemein-unfall-u-orthopaedische-chirurgie.html

2022_08_25_Alt_Nils_CA_Chirurgie_b
Chefarzt Dr. med. Nils Alt
2022_09_10_Engels_Walther_CA_Chirurgie
Chefarzt Dr. med. Walther Engels

Sektion Wirbelsäulenchirurgie

Chronische Beschwerden einer dezidierten Diagnostik bedürfen einer individuell abgestimmten Therapie. Manche Krankheitsverläufe sind nur durch eine Operation erfolgreich zu behandeln, vor allem wenn die konservative Therapie ausgeschöpft ist oder funktionell relevante Lähmungserscheinungen vorliegen.

Wir operieren gemäß den aktuellsten medizinischen Standards. Dazu arbeiten hochspezialisierte Ärzte, Pflegende und Physiotherapeuten eng zusammen. Im OP gewährleisten ein speziell geschultes Team und modernste Technik ein Höchstmaß an Qualität und Sicherheit.

Unser operatives Leistungsspektrum umfasst sowohl minimal-invasive, mikrochirurgische Verfahren inklusive dynamischer/semirigider Stabilisierungstechniken als auch komplexe rekonstruktive Eingriffe.
2019_08_01_Salmen_Philipp_LA_Wirbelsäulenchirurgie
Leitender Arzt
Dr. med. Philipp Salmen
2022_08_18_Herren_Irina_CÄ_Plastische_Chirurgie
Leitende Ärztin Dr. med. Irina Herren
2022_08_18_Esters_Jan_Dr_OA_Plastische_Chirurgie
Oberarzt Dr. med. Jan Esters

Die Plastische und Ästhetische Chirurgie
im St. Marien-Hospital Lüdinghausen stellt sich vor:

Wir sind ein erfahrenes und hochqualifiziertes Team mit dem Konzept einer sehr individuellen Patientenbetreuung, die wir auf allen Ebenen der Behandlung verwirklichen können. Unser Ziel ist Ihre Zufriedenheit, daher möchten wir in ausführlichen Beratungsgesprächen mit Ihnen Ihre Vorstellungen und Ihre Wünsche mit dem aus medizinischer Sicht Machbaren in Einklang bringen.

Leitende Ärztin Dr. med. Irina Herren, Oberarzt Dr. med. Jan Esters,
Assistenzarzt Johannes Gutknecht


Unsere Schwerpunkte:

 

rekonstruktive Brustchirurgie

 

rekonstruktive Adipositaschirurgie in
Kooperation mit
Adipositaszentren

 

rekonstruktive Gesichtschirurgie

 

ästhetische Chirurgie

Unser Team freut sich auf Sie!

Kontakt zur Plastischen Chirurgie
Telefon: 02591 231
878

https://www.smh-luedinghausen.de/unsere-kompetenzen/plastische-chirurgie/sektion-plastische-chirurgie.html

Leitende Ärztin Dr. med. Irina Herren,
Oberarzt Dr. med. Jan Esters,
Assistenzarzt Johannes Gutknecht




Unsere Schwerpunkte:
rekonstruktive Brustchirurgie
rekonstruktive Adipositaschirurgie in
Kooperation mit
Adipositaszentren
rekonstruktive Gesichtschirurgie
ästhetische Chirurgie

Unser Team freut sich auf Sie!

Kontakt zur Plastischen Chirurgie
Telefon: 02591 231
878

https://www.smh-luedinghausen.de/unsere-kompetenzen/plastische-chirurgie/sektion-plastische-chirurgie.html

„Am Anfang steht sich trauen -
danach entsteht Vertrauen.“

Seit zehn Jahren gibt es nun schon die Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie im St. Marien-Hospital Lüdinghausen.

Die Plastische und Ästhetische Chirurgie setzt sich aus vier Säulen zusammen: Wiederherstellungschirurgie, Handchirurgie, Ästhetische Chirurgie und Verbrennungschirurgie.

Spezialisiert ist die Abteilung im St. Marien-Hospital Lüdinghausen auf die Wiederherstellungschirurgie von Gesicht, Brust und Körper – zum Beispiel nach Tumorerkrankungen, Entstellungen, angeborenen Fehlbildungen oder Funktionseinbußen nach Unfällen.

Durch die Ausbildung der Leitenden Ärztin, Dr. Irina Herren, in der Fachklinik Hornheide besteht eine hohe Expertise in der Gesichtsrekonstruktion (Wiederherstellung). Dafür ist ein besonders umfangreiches, profundes Wissen und Können des Operateurs erforderlich. Dank modernster (mikrochirurgischer) Methoden und ergänzender Technologien ist im Ergebnis heute Vieles möglich, was bis vor einigen Jahren undenkbar erschien.
Dr. Irina Herren

Leitende Ärztin
Dr. med. Irina Herren



Das St. Marien-Hospital Lüdinghausen gehört zu einem der Hauptanbieter körperstraffender (wiederherstellender) Operationen in Kooperation mit diversen Adipositas-Zentren in Nordrhein-Westfalen, weitere enge Kooperationen bestehen zu den verschiedenen Brust-Zentren. Dort werden vorab alle mitgebrachten Befunde bewertet inklusive einer Ultraschalluntersuchung und einer Mammografie und bei weiterem Abklärungsbedarf wird ein MRT der Brust durchgeführt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Behandlung des Lipödems. Das überschüssige Fettgewebe wird dabei mit Hilfe einer Vibrationskanüle gelockert und abgesaugt. Im Anschluss an die OP muss die Patientin oder der Patient über mehrere Wochen eine spezielle Kompressionsversorgung tragen.
Die Handchirurgie wird elektiv, das heißt geplant, angeboten. Meistens handelt es sich hier um ambulante Operationen wie Karpaltunnelsyndrom, Tennisellenbogen, Überbein oder schnellender Finger.

Des Weiteren bietet das Team im St. Marien-Hospital Lüdinghausen das gesamte Programm der Ästhetischen Chirurgie; angefangen von Botox, Fillern, Vampire-Lift, über Ober- und Unterlidstraffungen, Hals-Lifting, Facelift, Absaugung, Brustvergrößerung …

Nach Verheilung und entstandener Bewegungseinschränkung werden Sekundär- eingriffe angeboten oder die konservative Narbentherapie eingeleitet. Aber auch die konservative und operative Wundbehandlung wird im St. Marien-Hospital Lüdinghausen erfolgreich behandelt.

Alle Ärzte und Pflegende des Teams haben eine Zusatz-Qualifikation der DGfW erworben.

Wir wollen keinen perfekten Menschen aus Ihnen machen, aber einen zufriedenen!

Dr. med. Irina Herren, Leitende Ärztin
2022_08_17_Santamaria_Mario_CA_Anästhesie_ÄD
Ärztlicher Direktor
Chefarzt Dr. med. Mario Santamaria

Anästhesie und Intensivmedizin

Unser Team versorgt derzeit mit elf Ärzten und sieben Pflegekräften sämtliche operative, interventionelle und diagnostische Versorgungsbereiche des St. Marien-Hospitals Lüdinghausen anästhesiologisch sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich. Dies bedeutet jährlich mehr als 2.600 Anästhesien in drei OP-Sälen auch bei komplexen Operationen und mitunter schwer vorerkrankten Patienten.

Dabei kommen alle modernen Verfahren der Lokal-, Regional- oder Allgemeinanästhesie zum Einsatz. Einen besonderen Schwerpunkt stellen ultraschallgeführte Regional- und rückenmarksnahe Anästhesieverfahren sowie die Betreuung älterer Patienten dar.

Für eine eventuell notwendige intensivmedizinische Betreuung stehen besonders ausgebildete und erfahrene Ärzte und Pflegekräfte auf unserer Intensivstation parat. Dort behandeln wir mehr als 1.000 Patienten pro Jahr.

Zentrum für Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation

Das Zentrum für Akutgeriatrie und Geriatrische Rehabilitation verfügt über 70 vollstationäre Planbetten und 30 tagesklinische Plätze. Ergänzt wird dieses Angebot durch 30 Betten für die stationäre Geriatrische Rehabilitation.

Die Ärzte des Geriatrischen Zentrums führen die Diagnostik und Therapie allgemein internistischer Erkrankungen selbstständig durch. Neben Ruhe-EKG und Belastungs-EKG werden Langzeituntersuchungen des EKGs sowie des Blutdrucks durchgeführt.

Zur Diagnostik stehen des Weiteren Ultraschallgeräte der neuesten Generation (einschl. Farbdoppler- und Duplexsonographie) zur Verfügung, um Organe des Bauchraums, das Herz, die Schilddrüse oder Gefäße zu untersuchen. Ebenso halten wir eine digitalisierte Röntgenanlage und einen modernen Computertomograph (16-Zeiler) vor. Mittels hoch auflösender Video-Endoskopie können krankhafte Veränderungen des Magen-Darm-Traktes durch Spiegeluntersuchungen aufgedeckt werden. Magensonden (PEG-Ernährungssonden) oder Blasenkatheter durch die Bauchdecke (suprapubische Blasenfisteln) werden unter endoskopischer oder sonographischer Sicht gelegt. Speziellere Fragestellungen des internistischen Fachgebietes werden mit den Ärztinnen und Ärzten der Abteilung Innere Medizin besprochen und ggf. auch von diesen durchgeführt.
2022_09_06_UllmannCA_Geriatrie_b
Stellv. Ärztlicher Direktor
Chefarzt Dr. med. Marcus Ullmann
2022_09_06_Schumacher_Thomas_CA_Innere_b
Chefarzt Dr. med. Thomas Schumacher

Innere Medizin

In der Abteilung für Innere Medizin im St. Marien-Hospital Lüdinghausen stehen zur Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems einschließlich der Gefäße Ultraschallgeräte der neuesten Generation (sog. Farbdoppler- und Duplexsonographie) zur Verfügung.

Eine besondere Möglichkeit zur Überprüfung der körperlichen Belastbarkeit bietet die Rechtsherzkatheteruntersuchung sowie die Spiroergometrie. Auch Herzschrittmacher mit Ein- und modernsten Zweikammersystemen werden von uns implantiert und kontrolliert. Die invasive Kardiologie (Coronarangiographie) wird dabei von unseren Ärzten in Kooperation mit dem St. Franziskus-Hospital Münster durchgeführt.

Einer unserer Schwerpunkte liegt auf Erkrankungen des Gefäßsystems wie z.B. die arterielle Verschlusskrankheit, Hirndurchblutungsstörungen, Schlaganfall, venöse Thrombosen und Lungenembolien.

Über modernste, hoch auflösende Video-Endoskope untersuchen wir krankhafte Veränderungen im Bereich des Magen-Darm-Traktes, der Gallenwege sowie der Bauchspeicheldrüse.

Zur Routinediagnostik gehört schließlich noch die Spiegelung der Bronchien mit Gewebeentnahme sowie die diagnostische Laparoskopie (Bauchspiegelung), auch in Form der Minilaparoskopie zur Abklärung unklarer Prozesse im Bauchraum.

UNSER WAHLLEISTUNGSSERVICE

Wir möchten Ihren Aufenthalt persönlich und individuell gestalten. Eine komfortable Unterbringung, diverse Service- und Zusatzleistungen sowie gegebenenfalls eine Behandlung vom Arzt oder der Ärztin Ihrer Wahl gehören zu unserem Gesamtkonzept.

Als persönliche Ansprechpartnerinnen sind unsere Wahlleistungsassistentinnen für Auskunft, individuelle Wünsche und Fragen zum Wahlleistungsangebot für Sie da.

Und übrigens: Grundsätzlich hat jeder Patient und jede Patientin die Möglichkeit, die Wahlleistungsangebote im St. Marien-Hospital Lüdinghausen zu buchen. Bei der Inanspruchnahme von Wahlleistungen ist der Patient als Selbstzahler zur Entrichtung des Entgelts verpflichtet. Prüfen Sie bitte, ob Ihre private Krankenversicherung/Beihilfe etc. diese Kosten deckt.

Komfort & Service

Ein oder Zweibettzimmer
Täglicher Besuch der Wahlleistungsassistentin
Regionale oder überregionale Tageszeitung
Fernsehzeitung
Flachbildfernseher, Radio, DVDPlayer
WLAN
Telefon (ohne Berechnung der Grundgebühr)  
Persönliche Vertragsmappe mit Schreibpapier und Kugelschreiber
Wäschereinigungsservice  
Frisör, Fußpflegemöglichkeit  
Hausbücherei

Wir können Ihr neuer Arbeitgeber sein!

Wir sind immer auf der Suche nach qualifiziertem Personal und bieten verschiedene Arbeitsmöglichkeiten: Als Teil des FLEXTEAMS beispielsweise wird man immer genau dort eingesetzt, wo aufgrund von Krankheitsausfällen oder temporär offenen Stellen durch Personalwechsel Bedarf besteht. Je nach Lebensumstand, passend zur Studienzeit, der familiären Situation oder abgestimmt auf die Freizeit bestimmt der Mitarbeitende selbst, wann und an welchen Tagen er arbeiten möchte.

Bei uns können Sie auch bereits während des Studiums Ihr Pflegepraktikum oder Ihre Famulatur absolvieren. Oder möchten Sie während des Studiums eine Nebentätigkeit mit flexiblen Arbeitszeiten und einer attraktiven Vergütung ausüben?

Wir bieten Ihnen viele Möglichkeit in unseren Fachabteilungen zu attraktiven Konditionen.

Unsere Stellenangebote werden ständig aktualisiert!

Mehr Informationen unter www.smh-luedinghausen.de/karriere/stellenmarkt.html

Ihre Bewerbung wird über das St. Franziskus-Hospital Münster, in dessen Trägerschaft sich das St. Marien-Hospital Lüdinghausen befindet, abgewickelt.

 

Kontakt

St. Marien-Hospital Lüdinghausen GmbH

Adresse:
Neustraße 1
59348 Lüdinghausen

Telefon: (02591) 231-0
Webseite: https://www.smh-luedinghausen.de