1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 10 000 Fans feiern Roland Kaiser

  6. >

Schlager-Legende begeistert bei „Münster Mittendrin“

10 000 Fans feiern Roland Kaiser

Münster

10 000 Fans feierten am Sonntagabend Schlager-Legende Roland Kaiser auf dem Domplatz. Zweieinhalb Stunden lang lieferte der 67-Jährige eine mitreißende Show ab – und das bei Kaiserwetter. Natürlich durften auch seine größten Hits nicht fehlen.

Martin Kalitschke

Begeisterte am Sonntagabend 10 000 Stadtfest-Besucher auf dem Domplatz: Schlager-Legende Roland Kaiser. Fast zweieinhalb Stunden unterhielt er das Publikum. Foto: Matthias Ahlke

„Stark“ – der Titel des ersten Songs, den Roland Kaiser am Sonntagabend auf der Domplatz-Bühne singt, ist Programm. Zweieinhalb Stunden lang präsentiert die Schlager-Legende zum Abschluss des Stadtfestes „Münster Mittendrin“ eine mitreißende Show aus seinen größten Hits und vielen neuen Songs.

Jubel brandet auf, als er um 20 Uhr in hellgrauem Anzug und mit roter Krawatte, ganz Gentleman, die Bühne betritt. Von Anfang an hat Roland Kaiser sein Publikum im Griff. „Ich habe mich sehr auf diesen Abend in meiner Heimatstadt gefreut“, sagt Kaiser, der in Berlin geboren wurde, aber schon seit vielen Jahren mit seiner Familie in Münster wohnt.

Roland Kaiser

67 ist er mittlerweile. „Ich bin heute Abend sicherlich einer der Ältesten auf dem Domplatz“, kokettiert der Musiker. Das will das Publikum so nicht stehen lassen: „Nein!“, schallt es tausendfach zurück. Es sind allerdings auch erstaunlich viele junge Fans im Publikum, die sich als äußerst textsicher erweisen und bei jedem Song mitsingen.

Natürlich präsentiert Kaiser an diesem Abend auch seine größten Hits. „Dich zu lieben“, „Santa Maria“, „Amore Mio“, „Lieb mich ein letztes Mal“, „Ich glaub es geht schon wieder los“, „Joana“. Das Publikum jubelt, während vor dem Marktcafé Dutzende Paare tanzen. Was für eine Atmosphäre!

Mundküsse für das Publikum

„Ich stehe seit 45 Jahren auf der Bühne, und es macht mir von Jahr zu Jahr mehr Spaß“, sagt Kaiser. Diese Freude merkt man ihm an diesem Abend in jeder Minute an. Immer wieder verbeugt sich Roland Kaiser, schickt Mundküsse ins Publikum, winkt den Fans zu. Der Musiker scheint es sichtlich zu genießen, an diesem Abend auf dem Domplatz seiner Heimatstadt spielen zu dürfen – und das bei Kaiserwetter. Pünktlich zu Beginn des Konzerts reißt nach stundenlangem Dauerregen die graue Wolkendecke auf, die Sonne taucht den Platz in warmes Abendlicht.

Roland Kaiser

Am Ende wünscht Kaiser seinen Fans einen guten Nachhauseweg – doch natürlich lassen sie ihn nicht ohne mehrere Zugaben von der Bühne. „Bis zum nächsten Mal“, singt Roland Kaiser, der am Sonntag zum dritten Mal den letzten Stadtfest-Abend bestritt und zwischendurch schon mal durchblicken ließ, dass er sich durchaus weitere Auftritte bei „Münster Mittendrin“ vorstellen kann.

Neuauflage beim nächsten Stadtfest?

Eine Entscheidung für 2020 gibt es noch nicht – doch die Chancen stehen nicht schlecht, dass es im kommenden Jahr eine Neuauflage der „Münster-Kaisermania“ geben wird – zumal der Auftritt in diesem Jahr nach kürzester Zeit ausverkauft war.

Startseite