1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 130 Veranstaltungen warten

  6. >

Kinder können das „Zukunftsdiplom“ erwerben

130 Veranstaltungen warten

Münster

Nachhaltigkeit, Natur und Umwelt stehen beim „Zukunftsdiplom für Kinder“ im Mittelpunkt. Insgesamt 130 Erlebnisveranstaltungen stehen dabei noch bis Oktober für Kinder von sechs bis zwölf Jahren auf dem Programm. 

Noch bis Oktober können Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren das „Zukunftsdiplom“ erwerben. Foto: VHS Münster

Wer bis Oktober drei Veranstaltungen aus dem großen Angebot mit vielen Kooperationspartnern besucht, erhält im November sein Zukunftsdiplom. Beliebt seien bereits Hochbeetaktionen, Waldabenteuer, der Deponie-Pfad und Bach-Expeditionen, um die „Flusskrebsinvasion“ zu erkunden, heißt es in einer Pressemitteilung.

Kinder können der Frage nachgehen, welche Alternative es zu Mikroplastik gibt oder wie man Saft aus Fruchtgummi selbst herstellen kann. Als Schoko-Experte kann der Weg fair gehandelter Schokolade verfolgt werden, und es wird in einem Mitmach-Workshop gezeigt, wie man Papier recyceln kann.

Beim Deponie-Erlebnispfad für Familien mit Kindern im Alter von acht bis zwölf Jahren am 1. August (Montag) von 14 bis 16 Uhr sind noch einige Plätze frei. Dabei dreht sich in Kooperation mit den Abfallwirtschaftsbetrieben Münster alles um die Themen „Abfall, Energie und Klima“ und wie diese drei zusammenhängen. Treffpunkt ist das Entsorgungszentrum Münster.

„Juwelen der Wiese“ entdecken

„Juwelen der Wiese, Schmetterlinge und ihre Verwandtschaft“ findet in Kooperation mit der Biologischen Station Rieselfelder Münster für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren am 1. August von 15 bis 17 Uhr statt. Treffpunkt ist die Biologische Station Rieselfelder, Coermühle 181.

„Gib Gummi!“ heißt es für Kinder von acht bis zwölf Jahren am 2. August (Dienstag) von 15.15 bis 16.45 Uhr. Im Kindertreff am Pötterhoek können Naschereien hergestellt werden, etwa Fruchtgummis aus Obstsaft.

„Super sauber – mach dir deine eigene Seife“ steht für Kinder im Alter von neun bis zwölf Jahren am 3. August (Mittwoch) von 15.15 bis 16.45 Uhr auf dem „Zukunftsdiplom“-Fahrplan.

„Energiedetektive“ und Figurentheater

„FairMentation – Lebensmittel haltbar machen mit der Fairteilbar“ findet für Kinder im Alter von zehn bis zwölf Jahren ebenfalls am 3. August von 11 bis 14 Uhr im Gesundheitshaus, Gasselstiege 13, statt.

Als „Energiedetektive“ können Kinder am 4. August (Donnerstag) Stromfressern auf die Spur kommen, das Figurentheater Cyanarcylat mit „Petunia“ am 5. August (Freitag) erleben und die „Heidhorn-Rallye über die Wegbaren Pfade“ mit ihren Familien am 13. August (Samstag) mitmachen.

Weitere Informationen und das ganze Programm gibt es online auf der Homepage der VHS.

Hinweis für Eltern

Startseite
ANZEIGE