1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 14 Neuinfektionen am Wochenende in Münster

  6. >

Corona-Pandemie

14 Neuinfektionen am Wochenende in Münster

Münster

Die Corona-Lage in Münster hat sich über das Wochenende kaum verändert. Denn seit Freitag wurden neben 14 Neuinfektionen auch 14 Gesundmeldungen registriert.

Am Montag wurden nach Angaben der Stadt fünf Corona-Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster hat sich über das Wochenende nicht verändert. Nach Angaben der Stadt sind weiterhin 87 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich infiziert. Seit Freitag wurden 14 Neuinfektionen und ebenso 14 Gesundmeldungen registriert. Sie verteilen sich wie folgt auf die einzelnen Wochentage:

  • Samstag (24. Juli): neun Neuinfektionen und zehn Gesundmeldungen,
  • Sonntag (25. Juli): keine Neuinfektionen und zwei Gesundmeldungen,
  • Montag (26. Juli): fünf Neuinfektionen und zwei Gesundmeldungen.

Fünf Covid-Patienten im Krankenhaus

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster 8337 Corona-Fälle bestätigt. 8129 Menschen gelten mittlerweile als genesen. 121 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben. In den Krankenhäusern in Münster werden aktuell fünf Covid-19-Patienten behandelt, eine davon intensivmedizinisch.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt nach Angaben des Robert-Koch-Instituts bei 15,2 (-0,3). Am Montag der Vorwoche hatte sie bei 13,6 gelegen. Seit Montag (26. Juli) gilt in ganz Nordrhein-Westfalen die Inzidenzstufe 1, weil die Landesinzidenz stabil über zehn liegt.

Fast 234.000 Menschen geimpft

Bis Montag wurden laut städtischer Mitteilung in Münster fast 234.000 Menschen mindestens erstgeimpft. Mehr als 196.000 Personen haben in Münster zudem ihre vollständige Immunisierung erhalten. Impfungen durch Betriebe und privatärztliche Praxen in Münster sind in dieser Zusammenfassung nicht enthalten.

Startseite