1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 143 Neuinfektionen in Münster am Wochenende

  6. >

Corona

143 Neuinfektionen in Münster am Wochenende

Münster

Weiterer Anstieg der Corona-Fallzahlen in Münster: Am Wochenende hat es in der Stadt 143 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Das hat auch Auswirkungen auf den Inzidenzwert.

wn

In Münster sind derzeit 542 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Stadt Münster hat am Wochenende insgesamt 143 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. 45 Neuinfektionen wurden am Samstag gezählt, 34 am Sonntag und 64 am Montag. Damit ist die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle im Stadtgebiet auf 3439 gestiegen. Davon sind aktuell 542 Menschen nachweislich infiziert. Ähnlich viele Infizierte gleichzeitig gab es zuletzt Anfang November. Am 9. November waren es 557.

Auch die Zahl der Genesungen ist am Wochenende gestiegen. Insgesamt gab es 92 Gesundmeldungen, 15 davon am Samstag, 14 am Sonntag und 63 am Montag. 2862 Menschen haben die Infektion mit dem Coronavirus bereits überstanden. Die Zahl der Todesfälle blieb am Wochenende unverändert. 35 Menschen in Münster sind mit oder an Corona gestorben.

Sieben-Tage-Inzidenz auf 91 gestiegen

Die Sieben-Tage-Inzidenz für Münster hat sich am Montag weiter erhöht. Das Landeszentrum Gesundheit meldete einen Wert von 91,0 (+7,0). Am 4. Dezember hatte der Wert noch bei knapp unter 50 gelegen.

In den münsterischen Krankenhäusern werden derzeit 45 Covid-19-Pateinten behandelt, 14 davon auf Intensivstationen. Zwölf Covid-19-Patienten müssen aktuell beatmet werden.

Startseite
ANZEIGE