1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 18-Jähriger nach Raub schwer verletzt

  6. >

Zeugen gesucht

18-Jähriger nach Raub schwer verletzt

Münster-Hiltrup

Nach einem Überfall am Bahnhof in Münster-Hiltrup ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen. Unbekannte Täter haben einen 18-Jährigen angegriffen. Der junge Mann wurde dabei im Gesicht verletzt.

Ein 18-Jähriger wurde bei einem Überfall in Hiltrup verletzt. Foto: dpa (Symbolbild)

Unbekannte Täter haben am Freitagabend gegen 19 Uhr einen 18-jährigen Mann am Bahnhof in Hiltrup überfallen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Der Münsteraner war laut einer Mitteilung der Polizei am Hiltruper Bahnhof unterwegs, als ihn plötzlich eine Gruppe von sechs Jugendlichen angriff. Die Unbekannten schlugen dem 18-Jährigen unvermittelt ins Gesicht, danach entwendeten sie ein Feuerzeug und Zigaretten aus seiner Jackentasche.

Der 18-Jährige wurde bei dem Überfall im Gesicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn nach Angaben der Polizei in ein Krankenhaus.

Polizei sucht Zeugen

Zwei der Unbekannten sollen männlich und 14 bis 16 Jahre alt sein. Nach Angaben des 18-Jährigen sind sie 1,75 Meter bis 1,80 Meter groß. Beide trugen eine graue oder schwarze Jogginghose.

Die Polizei nimmt Hinweise zu dem Überfall und zu den Tätern unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE