1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 19 Neuinfektionen und 17 Gesundmeldungen in Münster

  6. >

Corona-Pandemie

19 Neuinfektionen und 17 Gesundmeldungen in Münster

Münster

Nur ein leichter Anstieg bei den Corona-Infizierten wurde am Dienstag in Münster registriert. Die Zahl der Infizierten liegt nun bei 192. Leicht gesunken ist die Sieben-Tage-Inzidenz.

 

19 Corona-Neuinfektionen wurden am Dienstag in Münster bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Auch am Dienstag wurden in Münster Neuinfektionen mit dem Coronavirus bestätigt. Das Gesundheitsamt hat nach Angaben der Stadt 19 Neuinfektionen registriert. Es hat jedoch auch 17 weitere Gesundmeldungen gegeben. Die Zahl der Menschen, die aktuell nachweislich infiziert sind, ist deshalb im Vergleich zum Vortag nur leicht von 190 auf 192 gestiegen.

Seit Beginn der Pandemie wurden in Münster bislang 8637 Corona-Fälle bestätigt. 8323 Menschen gelten als genesen. Unverändert 122 Münsteranerinnen und Münsteraner sind an oder mit Corona gestorben.

Sieben Covid-Patienten im Krankenhaus

Die Zahl der Covid-Patienten in den Krankenhäusern ist in den vergangenen Wochen angestiegen. Aktuell werden nach Angaben der Stadt sieben Covid-19-Patienten in Krankenhäusern behandelt, zwei davon auf Intensivstationen. Eine Person muss künstlich beatmet werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Dienstag leicht gesunken und liegt laut Robert-Koch-Institut bei 36,8 (-3,2). Damit liegt sie den zweiten Tag in Folge über dem Schwellenwert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Liegt der Wert bis einschließlich Montag (23. August) jeden Tag über 35, gilt in Münster ab dem übernächsten Tag (25. August) die Inzidenzstufe zwei. Änderungen können sich jedoch noch durch die neue Corona-Schutzverordnung ergeben, die am Freitag (20. August) in NRW in Kraft tritt. 

Startseite