1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. 23.000 Kilometer ohne Rast unterwegs

  6. >

Polizei stoppt übermüdeten Sprinter-Fahrer auf A 1

23.000 Kilometer ohne Rast unterwegs

Münster

26 Tage und 23.000 Kilometer am Stück auf Achse: Polizisten haben am Mittwoch auf dem A1-Rastplatz Sandrup bei Münster-Sprakel einen völlig übermüdeten Sprinter-Fahrer aus Rumänien angehalten - und ihm eine Zwangspause verordnet.

WN

(Symbolbild) Foto: dpa

Polizisten kontrollierten am Mittwochvormittag (30.12.) auf dem Rastplatz Sandrup der Autobahn 1 einen 30-jährigen Sprinter-Fahrer, heißt es in der Polizeimeldung. Ermittlungen hätten ergeben, dass der Mann aus Rumänien bereits seit dem 4. Dezember auf den Autobahnen unterwegs gewesen sei, ohne sich an die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten zu halten.

Aus den Unterlagen des vollkommen übermüdeten Fahrers sei hervorgegangen, dass er in diesen 26 Tagen insgesamt 23.000 Kilometer zurückgelegt habe, ohne das Fahrzeug einen Tag nicht zu bewegen.

Die zuständige rumänische Firma des 30-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Güterkraftverkehrsgesetz und die darin verordneten Lenk- und Ruhezeiten, heißt es weiter. Die Polizisten hätten unterdessen den Sprinter beschlagnahmt.

Startseite
ANZEIGE