1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 25-Jähriger nach bewaffnetem Raubüberfall festgenommen

  6. >

SEK-Einsatz

25-Jähriger nach bewaffnetem Raubüberfall festgenommen

Paderborn/Münster

Schneller Ermittlungserfolg: Bei einem Einsatz am Freitagmorgen (27. November) haben Kräfte der Spezialeinheiten der Polizei einen 25-Jährigen in Paderborn festgenommen. Einige Stunden zuvor hatte der Mann in Münster seine Ex-Freundin mit einer Waffe bedroht und einen Bekannten überfallen. 

Martin Kalitschke

(Symbolbild) Foto: dpa

Ein 25-jähriger Straftäter, der Ende August nicht von einem Freigang in die Justizvollzugsanstalt Bochum zurückgekehrt war, hat am Donnerstagabend in Hiltrup seine Lebensgefährtin mit einer Softair-Waffe bedroht. Anschließend suchte er die Wohnung eines Bekannten auf und verletzte diesen mit einem Stahlprojektil.

Wie eine Polizeisprecherin berichtet, hatte der Mann seine Softairwaffe mit Stahlkugeln statt mit Plastikkugeln geladen. Zudem verwüstete der 25-Jährige die Wohnung des Bekannten und raubte eine Kette und Bargeld.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten die Ermittler auf die Spur des Täters, der sich mittlerweile nach Paderborn abgesetzt hatte. Dort erfolgte um kurz nach fünf Uhr am Freitagmorgen der Zugriff: Kräfte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) nahmen den Tatverdächtigen fest, dabei leistete er nach Angaben der münsterischen Polizei keinen Widerstand.

Wo sich der Mann in der Zwischenzeit aufgehalten hatte, sei bislang unklar, obwohl die Polizei unmittelbar nach seiner Flucht eine Fahndung eingeleitet hatte.

Startseite