1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 28 Corona-Neuinfektionen in Münster

  6. >

Pandemie

28 Corona-Neuinfektionen in Münster

Münster

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster ist leicht angestiegen. Es wurden 28 bestätigte Neuinfektionen registriert. So viele Neuinfektionen an einem Tag wurden zuletzt Ende Januar gezählt.

wn

121 Münsteranerinnen und Münsteraner sind aktuell nachweislich mit Corona infiziert. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Stadt Münster hat am Freitag 28 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus registiert. So viele Neuinfektionen an einem Tag hatte es zuletzt am 31. Januar gegeben. In Münster sind derzeit 121 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert, am Donnerstag waren es noch 104, am Mittwoch 97.

Insgesamt haben sich seit Beginn der Pandemie 5334 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Virus infiziert. Davon sind 5113 Menschen wieder genesen, elf mehr als noch am Donnerstag. Insgesamt hat es in Münster bereits 100 Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Die Zahl blieb am Freitag unverändert.

Inzidenz wieder leicht gesunken

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit wieder leicht zurückgegangen und liegt nun bei 17,1 (-0,6). Münster hat weiterhin die niedrigste Inzidenz in ganz Nordrhein-Westfalen.

In den Krankenhäusern in Münster werden derzeit 35 Covid-19-Patienten behandelt, sieben davon auf Intensivstationen. Sechs Patienten müssen beatmet werden. Es befinden sich zurzeit 146 Personen als Kontaktpersonen der Kategorie 1 in Quarantäne.

Startseite