1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. 28 Neuinfektionen und 25 Gesundmeldungen am Wochenende

  6. >

Corona-Pandemie in Münster

28 Neuinfektionen und 25 Gesundmeldungen am Wochenende

Münster

28 Neuinfektionen und 25 Gesundmeldungen hat die Stadt Münster für das Wochenende gemeldet. Damit ist die Zahl der Corona-Infizierten leicht gestiegen. Und auch die Sieben-Tage-Inzidenz liegt wieder über 20.

wn

In Münsters Krankenhäusern werden derzeit 26 Corona-Patienten behandelt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster ist über das Wochenende leicht gestiegen. Nach Angaben der Stadt hat es am Wochenende insgesamt 28 Neuinfektionen und 25 Gesundmeldungen gegeben, die sich auf die jeweiligen Wochentage wie folgt verteilen:

  • Samstag (20. Februar): elf Neuinfektionen und zwei Gesundmeldungen,
  • Sonntag (21. Februar): 16 Neuinfektionen und sieben Gesundmeldungen,
  • Montag (22. Februar): eine Neuinfektion und 16 Gesundmeldungen.

124 Münsteranerinnen und Münsteraner sind aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Am Freitag waren es 121. Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 5362 Infektionen registriert. 5138 Menschen sind mittlerweile wieder genesen. Die Zahl der Todesfälle blieb am Wochenende unverändert. 100 Menschen sind an oder mit Corona gestorben.

Sechs Corona-Patienten auf Intensivstationen

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster ist im Vergleich zur Vorwoche deutlich angestiegen. Sie liegt nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit bei 26,6 (+3,5 im Vergleich im Vortag). Am vergangenen Montag hatte die Inzidenz noch bei 15,9 gelegen, am Freitag bei 17,1.

In den münsterischen Krankenhäusern werden derzeit 26 Covid-19-Patienten behandelt, sechs davon intensivmedizinisch. Fünf Patienten müssen beatmet werden.

Startseite