1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. „30 Euro bei fünf Stunden Sitzung sind lächerlich“

  6. >

Debatte um Mandatsträgerabgaben

„30 Euro bei fünf Stunden Sitzung sind lächerlich“

Münster

Was sollen CDU-Mandatsträger in Münster an die Partei abführen? Darüber streitet die Partei. Eine andere sieht die Entschädigung ohnehin als zu gering an.

Dirk Anger

Ratsarbeit frisst viel Zeit für Vorbereitung und Sitzungen  Foto: Oliver Werner

Vor dem Hintergrund des CDU-internen Streits über die Abgaben, die Mandatsträger an die Partei zahlen sollen, hat ÖDP-Ratsherr Franz Pohlmann Sorge, dass bei den Bürgern fälschlich der Eindruck von hohen Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche Politiker entstehen könnte. „Dies ist ja nun mal mitnichten so“, stellt Pohlmann fest. „Gut 30 Euro als Sitzungsgeld für einen Sachkundigen im Ausschuss sind bei durchaus auch schon mal vier bis fünf Stunden Sitzung geradezu lächerlich. Knapp 500 Euro inklusive Busfahrkarte Aufwandsentschädigung für ein Ratsmitglied ebenso.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!